SHMF: 11 Meisterkurse – »Von den Großen lernen«

 
Vom 16. Juli bis zum 22. August kommen rund 120 junge Musiker aus aller Welt in die Lübecker Musikhochschule, um in 11 Meisterkursen von den Großen ihres Faches zu lernen. Dem Gesangsnachwuchs widmen sich Gerd Uecker, Margreet Honig und Helena Łazarska.

Junge Violinisten lernen von Midori und Ana Chumachenko. Heime Müller (Artemis Quartetts) leitet mit dem Bratscher Hariolf Schlichtig einen Kurs für Streichquartett (gefördert von der Karl Klingler-Stiftung). Junge Cellisten bekommen von David Geringas und Ivan Monighetti Spieltipps, junge Pianisten von Elisabeth Leonskaja und Andrzej JasiÅ„ski. Iván Fischer wird in Zusammenarbeit mit der Orchesterakademie in Salzau mit vier aufstrebenden Dirigenten Werke von Beethoven und Bartók erarbeiten.

Vom 16. Juli bis zum 22. August kommen rund 120 junge Musiker aus aller Welt in die Lübecker Musikhochschule, um in 11 Meisterkursen von den Großen ihres Faches zu lernen. Dem Gesangsnachwuchs widmen sich Gerd Uecker, Margreet Honig und Helena Łazarska. Junge Violinisten lernen von Midori und Ana Chumachenko. Heime Müller (Artemis Quartetts) leitet mit dem Bratscher Hariolf Schlichtig einen Kurs für Streichquartett (gefördert von der Karl Klingler-Stiftung). Junge Cellisten bekommen von David Geringas und Ivan Monighetti Spieltipps, junge Pianisten von Elisabeth Leonskaja und Andrzej JasiÅ„ski. Iván Fischer wird in Zusammenarbeit mit der Orchesterakademie in Salzau mit vier aufstrebenden Dirigenten Werke von Beethoven und Bartók erarbeiten.

geringas.pngDavid Geringas ist einer der vielseitigsten Musiker unserer Zeit. Ein ungewöhnlich breites Repertoire vom frühesten Barock bis zur zeitgenössischen Musik zeichnet den Cellisten und Dirigenten aus. Viele Werke der russischen und litauischen Avantgarde führte der gebürtige Litauer als erster Musiker im Westen auf. Für sein weltweites Engagement für litauische Musik und ihre Komponisten erhielt er höchste Auszeichnungen seines Landes. Bundespräsident Horst Köhler verlieh dem Künstler im Oktober 2006 für seine Gesamtleistungen als Musiker und Botschafter des Kulturstaates Deutschland in der internationalen Musikszene und in der ganzen Welt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. David Geringas ist Professor an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin. Außerdem ist er Ehrenprofessor am Moskauer Konservatorium und am Zentralkonservatorium für Musik Peking sowie Ehrendoktor der Musik- und Theater-Akademie Litauens. Weitere Informationen: www.shmf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.