SCHLESWIG-HOLSTEIN – SOMMER DER MÖGLICHKEITEN

Liebe Festivalfreunde, der Sommer wird ein Abenteuer. Mit dem »Sommer der Möglichkeiten« wagt das Schleswig-Holstein Musik Festival das kaum Planbare: Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und von Spontaneität geprägtes Programm, bei dem Sie Künstler wie Xavier de Maistre, Janine Jansen, Sabine Meyer oder Daniel Hope auf verschiedenste Art und Weise erleben können – im Fernsehen, im Radio, auf unserer Website, oder auch – wenn und wo es kurzfristig möglich ist – live vor Ort! Das Programm wird in den nächsten Wochen immer wieder auf Veränderungen reagieren. Wir haben hierfür viele spannende Ideen entwickelt – lassen Sie sich überraschen!

Die ersten vier Projekte haben wir heute bereits veröffentlicht. Der »Sommer der Möglichkeiten« beginnt spektakulär: Neben dem diesjährigen SHMF-Porträtkünstler Xavier de Maistre werden mehrere herausragende Künstlerpersönlichkeiten nach Schleswig-Holstein kommen, um gemeinsam in einer einzigartigen Fernsehproduktion auf den »Sommer der Möglichkeiten« einzustimmen. Das »Eröffnungsfest« wird am 5. Juli 2020 auf 3sat (20:15 Uhr) und NDR Kultur (20:05 Uhr) übertragen.

Außerdem wird Daniel Hope sein »Lübeck Musikfest« in diesem Jahr den außergewöhnlichen Rahmenbedingungen anpassen und ganz besondere Orte bespielen. Ein Teil des Lübeck Musikfests wird auf ARTE Concert im Rahmen der Reihe »Hope@Home – on Tour!« gesendet, andere Programmpunkte sind als Live-Konzerte geplant.

Ein Musikfest-Trecker begleitet uns durch den »Sommer der Möglichkeiten« und besucht an fünf Wochenenden ab dem 25. Juli 2020 ausgewählte Orte in Schleswig-Holstein, um die Atmosphäre der »Musikfeste auf dem Lande« zu Ihnen zu bringen. Wo es hingeht, verraten wir später.

»Das SHMF singt!« mit dem Festivalchor: Acht bekannte Lieder von »Dat du min Leevsten büst« bis »Thank you for the Music« werden schon jetzt unter der Leitung von Nicolas Fink eingespielt und ab dem 9. Juli wöchentlich auf NDR 1 Welle Nord ausgestrahlt. Die Hörer sind eingeladen, vor ihrem Radio aus voller Kehle mitzusingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.