Schleswig-Holstein Musik Festival: »Musikfeste auf dem Lande« 2011

Auch in diesem Jahr bietet das Schleswig-Holstein Musik Festival mit den »Musikfesten auf dem Lande« allen Musikfreunden an fünf Wochenenden das etwas andere Konzerterlebnis. Anders als bei einem abendlichen Konzert bestechen die Musikfeste durch das perfekte Miteinander von herrlichem Ambiente und abwechslungsreichen Konzertprogrammen. Angereichert mit entspannenden Picknickpausen können Musikliebhaber mit Freunden und Familie den ganzen Tag Kultur und Natur pur genießen.


Hande Özyürek, Foto: (c) Johannes Rodach

Ob »müzik parti«, „Tierisch musika-lisch“ oder »Unter freiem Himmel« ob Klassisches, Romantisches, Gipsy Swing oder Jazz, bei den fünf »Musikfesten auf dem Lande« mit ihren jeweils 8 Konzerten ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Sei es eine Obsthalle, eine Reithalle, ein Kuhstall, eine Scheune oder Holzhalle – auch die wunderschönen Spiel-stätten stellen in ihrer Einzigartigkeit den Besucher vor die Qual der Wahl. Vom 16. Juli bis zum 14. August heißen Stocksee, Emkendorf, Hamburg-Marmstorf, Wotersen und Pronstorf die Besucher willkommen, um – umrahmt von viel Musik – ein ganz besonderes Wochenende zu verbringen.

Nicht nur die musikalischen Epochen und Stile bieten viel Abwechslungsreiches, auch die auftretenden Künstler bilden einen bunten Reigen aus hochkarätigen Stars des Hauptprogramms und großartigen jungen Talenten, die sich auf der Karriereleiter auf dem Weg nach oben befinden. Traditionell werden die kleinen Konzertbesucher musikalisch betreut, während die Erwachsenen das Konzert genießen. Die Kindermusikwerkstatt begeistert seit Jahren den Nachwuchs mit ihrer besonderen spielerischen Art, die Kinder an die Musik heran zu führen, an jedem Wochenende in den Konzertblöcken A, C und D.

Der Musikalische Nachschlag am Samstagabend gehört mittlerweile dazu wie die Kindermusikwerkstatt oder das Picknick. Direkt im Anschluss an das letzte Konzert bei Gesprächen und Live-Musik in der Musikfestgastronomie können Publikum, Musiker und Festivalmitarbeiter den Musikfesttag auch in diesem Sommer entspannt ausklingen lassen. Ebenfalls schon Tradition hat die Produktion der NDR Kultur Sendung „Klassik à la carte“ bei den Musikfesten: In Emkendorf wird der Pianist Martin Stadtfeld Rede und Antwort stehen. Zudem wird er Auszüge aus seinem Festivalprogramm mit Werken von Rachmaninoff und Wagner/Liszt spielen. Weitere Informationen: www.shmf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.