Laeiszhalle und Elbphilharmonie: »Höhepunkte im Monat Februar 2011«

Musikverein und Konzerthaus Wien präsentieren am 1. Februar das Appollon Musagete Quartett, welches im Rahmen der ‚Rising Stars‘ in der Laeiszhalle gastiert und sicher für Furore sorgen wird, wenn unter anderem Chopins süffige Etüde für Klavier in der Bearbeitung für Streichquartett zur Bearbeitung kommt. Ein Klavierabend ganz besonderer Güte verspricht drei Tage danach das Konzert mit Andreas Schiff zu werden: nothing but Schubert!

Ein musikalischer Höhepunkt des Monats ist der Abend mit dem gegenwärtigen Traumpaar der Orchesterszene: Mariss Jansons und das Königliche Concertgebouw Ochester Amsterdam. Auf dem Programm stehen Mozart und Strauss sowie Vorspiel und Liebestod aus Wagners ‚Tristan und Isolde‘.

Februar ist natürlich auch wieder Festivalmonat bei den Elbphilharmoniekonzerten: »Rantakalla- Das Finnen Festival« mit zahlreichen finnischen Künstlern u.a. Markku Ounaskari & Samuli Mikkonen, Pekka Kuusito, Kalle Kalima und Wrestling. Sie gastieren u.a. auf der Grünspan-Bühne, in der St. Pauli Kirche , in der Prinzenbar. Weitere Informationen: www. elbphilharmonie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.