Kurioses aus Ministerien, Rathäusern und anderen Amtsstuben

Meisterleistungen der Beamtensprache hat Norbert Golluch-Buberl aufgesammelt und mit Urban Priol als Sprecher auf eine CD gebracht. »Herrlich blöd!« titelt Der Stern.

Aber hören Sie, was kommt:
»Stirbt ein Bediensteter während der Dienstreise, so ist damit die Dienst-reise beendet« oder »Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung des Bundessozial-gerichtshofs keinen Anspruch auf Witwenrente.«

Umständlich schön, unfreiwillig komisch, aber immer streng nach dem Buchstaben des Gesetzes: ein prall gefülltes Hörbuch mit Meisterwerken der Behördenprosa. Wir haben es immer gewusst: Die wahren Sprachschöpfer sitzen in unseren Amtsstuben und in den Ministerien, die Gesetzestexte verfassen. Die Fülle der ambitionierten Wort- und Sprachspiele lässt so manchen Lyriker und verdienten Prosaisten vor Neid erblassen, so der eichborn Verlag. Weitere Informationen: www.eichborn.de