Institut50plus: »Sind mal kurz unterwegs – zum Musikfest Erzgebirge – Kunstgenuss im Zusammenklang von Landschaft, Architektur und Musik«

Weltbekannte Künstler aus England, Frankreich, Russland und Deutschland sind der Einladung des bekannten Intendanten Hans-Christoph Rademann in dessen Heimat gefolgt und werden vom 14. bis 23. September 2012 die grandiosen Kirchenbauten der Kulturregion Erzgebirge von Annaberg bis Zschopau in musikalische Schwingung versetzen.

Große Chorsinfonik u.a. mit The Sixteen und Le concert spirituel verspricht barock-festliche Festivalmomente. Kammermusikalische und vokale Kostbarkeiten können die Besucher in besonderen, auratischen Räumen erleben, wenn Musik von Johann Hermann Schein oder Gottfried Heinrich Stölzel an deren Geburtsorten aufgeführt wird.

Das Flensburger Institut50plus bietet Musikfreunden dieses besondere Musik-ereignis im Rahmen eines Aufenthaltes vom 14. bis 24. September 2012 im Hotel Wilder Mann in Annaberg zu besonders günstigen Bedingungen an: Bleibe 10 Übernachtungen – zahle 9, dazu 1 Festivalticket, das insgesamt 12 Konzerte bietet. Ein Blick in das Gesamtprogramm des Festivals verrät, dass ausreichend Zeit ist, verschiedenste Ziele im Erzgebirge zu erkunden.

Neben Auftritten des Dresdner Kammerchor oder des Leiters des Berliner Rundfunkchores, Simon Halsey, dürfen sich die Besucher vor allem auf ein Konzert am 16.9.2012 mit der gefeierten Sopranisten Annette Dasch und Rademann freuen. Dieses Konzert wird von Deutschlandfunk, Grundton D in Kooperation mit dem Musikfest Erzgebirge veranstaltet.

Für ein völlig neues Konzertformat steht „NachtKlang“ am 22.9.2012 in der historischen Lokomotivhalle Schwarzenberg. Nicht nur, weil die Erzgebirgische Aussichtsbahn mit einer Sonderfahrt die Besucher direkt zum Konzertort bringt, sondern auch, weil „NachtKlang“ neue Perspektiven auf Alte Musik eröffnet. Künstler und Ensemble bewerben sich für ein Kurzkonzert, treten gegeneinander an und müssen das Publikum mit ihren Ideen und ihrer Musik begeistern. Dem Gewinner winkt eine CD-Produktion bei Deutschlandradio Kultur.

Die Programmausschreibung dieses 11-tägigen Aufenthaltes im Erzgebirge erhalten Sie beim Institut50plus unter Musikfestfest Erzgebirge 2012. Weitere Informationen auch unter: www.musikfest-erzgebirge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.