Institut50plus: »Ålandinseln«

 
Institut50plus: »Ålandinseln«»Wer eines der zahlreichen Reiseführer der Edition Elch aufschlägt und darin liest, wird erkennen, hier sind Experten am Werk«, so Horst Grenz, Leiter des Flensburger Instituts50plus und langjähriger Skandinavien-experte.

Nach mehr als 20 Jahren wieder ein deutschsprachiges Reisehandbuch ausschließlich und ausführlich über Åland: 6.500 Inseln und Schären zwischen Schweden und Finnland, eine autonome finnische Provinz mit eigenem Parlament, eigener Flagge, eigenen Briefmarken und 26.000 Bewohnern, die Schwedisch sprechen und stolz sind auf ihre Bauern- und Seefahrertradition.

Ein Schärenparadies – die Vielfalt von Fauna und Flora, der schnelle Wechsel des Landschaftsbildes: von sanft bis rau, mal dicht bewaldet, mal kahler Fels, doch immer dem Wasser nah, wie geschaffen für Naturliebhaber und Outdoorer: segeln und paddeln, schwimmen, baden und angeln, golfen, reiten, wandern und Rad fahren, zum Beispiel auf Postvägen, der historischen Postroute.

Kultur: Kunst und Handwerk, Mittsommerbräuche und Wikingermarkt, Kirchenmusik und Rockfestival Rockoff, kulinarisches Qualitätssiegel Skärgårdssmak, Spezialitäten wie Kobba Libre und der Apfelschnaps Ålvados.

Vor Ort unterwegs: Mit Kabel-, Fahrrad-, Schären-Fähren geht es von Insel zu Insel; jede ist anders und lohnend, will entdeckt und erforscht werden. Die Hauptstadt Mariehamn liegt auf einer Landzunge in der Ostsee, ist klein und überschaubar, provinziell und gleichwohl lebendig und weltoffen. Hafenpromenaden und ein Seefahrtviertel mit Museumsschiffen, ferner Ateliers, Cafés und Restaurants laden zum Bummeln und Entdecken ein. Weitere Informationen: www.edition-elch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.