Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: »Abenteuer Klassik geht in die nächste Runde«

 
Mit dem Projekt »Abenteuer Klassik« sprechen die Festspiele MV explizit Schüler der wenig bewohnten Landkreise Demmin und Uecker-Randow an. Den Kindern und ihren Familien wird die Gelegenheit gegeben, an Festspiel-Konzerten und eigens für die Kinder veranstalteten Einführungsveranstaltungen vor den Konzerten teilzunehmen. Die Künstler beantworten Fragen, stellen die Werke und ihre Instrumente vor und lassen sich bei den Proben über die Schulter schauen. Durch die Förderung der Robert Bosch Stiftung erhalten so Kinder und Familien zu vergünstigten Preisen Zugang zu ausgewählten Festspiel-Konzerten:

GreifswaldDas nächste Konzert der Reihe findet für ältere Schüler (ab 10. Klasse) mit besonderem Musikinteresse am 10. Juli im Dom St. Nikolai in Greifswald statt. Dort steht um 19:30 Uhr ein Preisträgerkonzert mit klassischem und barockem Repertoire auf dem Programm. Mit Arien u. a. aus Händels Oper »Alcina« und seinem Oratorium »Samson«, sorgt die renommierte Sängerin und Festspiel-Preisträgerin Iwona Sobotka für gefühlvolle musikalische Momente. Ihr zur Seite stehen Trompeter Gábor Boldoczki und die Dresdner Kapellsolisten, Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden, unter der Leitung von Helmut Branny. Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.