Fernando Gomes de Morais: »Der Magier«

Es ist die erste, autorisierte Biogra-phie eines der bekanntesten und zugleich rätselhaftesten Menschen unserer Zeit: Paulo Coelho, die von Maralde Meyer-Minnemann und Karin von Schweder-Schreiner aus dem Portugiesischen übersetzt wurde.

Eine ebenso faszinierende wie auch streckenweise schockierende Lektüre, denn ›Der Magier‹ basiert auf mehr als 200 Tagebüchern und 100 Tonbän-dern, die Coelho jahrelang in einer Truhe unter Verschluss gehalten hatte.

Fernando Morais, geboren 1946, vielfach preisgekrönter politischer Journalist, Generalsekretär des Kultur- und des Erziehungsministeriums von São Paulo (1988–1991 bzw. 1991–1993), Drehbuchautor von Dokumentarfilmen und Schriftsteller, dessen Romane weltweit in 19 Sprachen übersetzt und fast alle verfilmt wurden; ›Olga‹ (Regie: Jayme Monjardim) war 2005 sogar für einen Oscar nominiert. ›Der Magier‹ ist seine erste Biographie. Weitere Informationen: www.diogenes.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.