Dialog der Generationen: »Carpe Diem, lebe jetzt!«

 
Dialog der Generationen: »Carpe Diem, lebe jetzt!«In der Zeit vom 9. bis 12. April. 2009 lädt das Osterberg-Institut in Schleswig-Holstein Sie ein zu einer »guten Zeit«, zum Miteinander zweier Generationen – Carpe Diem, lebe jetzt! ein.

Älter werdende Eltern wohnen meist von ihren erwachsenen Kinder räumlich getrennt, beide haben ihr eigenes Leben. Vielleicht ist ein Elternteil bereits verstorben, und seither gab es nur selten Gelegenheit, aus der gewohnten Distanz herauszutreten und etwas Schönes miteinander zu erleben.

Ostern ist das Fest der Auferstehung. Das Grab ist leer. »Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Geht hin!« lautet die zentrale christliche Botschaft. Vor Ostern: eine Zeit der Dunkelheit und des Leidens. Mit dem anbrechenden Morgen ?ndet sie ihr Ende, führt hinein in das Licht des neuerwachenden Lebens. Beides, die Erinnerung und der Augenblick, hat seinen Platz, will bedacht und gelebt werden.

Die Tage auf dem Osterberg sollen dazu dienen, miteinander nachzudenken und zu reden, zu feiern, zu schweigen, zu lauschen, zu meditieren, zu lachen, zu genießen, dem Körper etwas Gutes zu gönnen, miteinander in Bewegung zu kommen. Bei alledem gibt es neue Seiten zu entdecken – an sich selbst, an den Anderen und nicht zuletzt am Leben.

Nicht nur Eltern und ihre erwachsenen Kinder sind willkommen, sondern auch: der Neffe mit der Patentante, der alte Herr, um den Sie sich seit Jahren kümmern, die »wahlverwandte«, vertraute Freundin.

»Carpe Diem! – Ein neuer Lebensabschnitt«, so ist ein Kapitel ihres Buches »Zurück nach Hause – meine alten Eltern und ich« überschrieben. Ich lade Sie ein, mit mir ein paar Tage Ihres Lebens neu zu ergreifen, so die Autorin Dorothea Jöllenbeck. Weitere Informationen und Anmeldung: www.osterberginstitut.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.