Denk-mal50plus: »50 Klassiker – Die Welt der Oper«

 
Denk-mal50plus: »50 Klassiker – Die Welt der Oper«Der Autor führt uns in die Welt der Oper ein, macht Musik und Handlung verständlich. Helden und Heldinnen, Komödianten und Mörder, Träume und Albträume werden vorgestellt. Er öffnet den Vorhang für die Musik, die Komponisten und die Bedeutung ihrer Werke. Von der Zauberflöte, einem Kampf der Jugend gegen elterliche Autorität, über Hänsel und Gretel, einer Emanzipationsgeschichte zwischen Kindheit und Pubertät, zu Fidelio, einem Drama um Liebe und Politik. Das gesamte Spektrum des Musiktheaters wird ausgebreitet: von Giuseppe Verdis Aida bis zur Rocky Horror Picture Show. Jeder Komponist wird mit seinen Lebensdaten vorgestellt. Zeitgenössische und aktuelle Stimmen werden durch Kästen im Layout hervorgehoben. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Personen- und Werkregister und ein kleines Glossar zu Fachwörtern der Opernwelt.

Wolfgang Willaschek (50) war von 1981 bis 1988 Dramaturg an der Hamburgischen Staatsoper und Leitender Dramaturg unter der Intendanz von Rolf Liebermann. Von 1987 bis 1991 war er Chefdramaturg bei den Salzburger Festspielen, von 1996 bis 1997 Chefdramaturg des Schleswig-Holstein Musikfestivals. Seit 1987 ist er fester Mitarbeiter des Regisseurs Johannes Schaaf und arbeitet als Dramaturg für zahlreiche Regisseure und Bühnenbildner im In- und Ausland, u. a. für Nikolaus Lehnhoff, Marco Arturo Marelli und Gottfried Pilz. Als Dramaturg war er an Opernhäusern in München, Stuttgart, Frankfurt, Wien, London und Zürich tätig. Er lehrt Dramaturgie an Hochschulen in Hamburg und Berlin. Zudem schreibt er Libretti für zeitgenössische Komponisten, u. a. für Eckehard Mayer, mit dem er derzeit an einer Oper nach der Erzählung »Das Treffen in Telgte« von Günter Grass arbeitet. Wolfgang Willaschek lebt in Aumühle bei Hamburg. Weitere Informationen: www.gerstenberg-verlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.