Maja Storch, Spirituelles Embodiment

Der spirituelle Weg wird oft als rein geistige Übung praktiziert. Dabei greift die Konzentration darauf zu kurz: Nur wenn wir auch unseren Körper – Stimme, Sinne und Bewegung – einbeziehen, kommen wir wirklich in Kontakt mit unserer Seele und einer intensiven spirituellen Energie, in der uns Lebendigkeit und innerer Frieden durchströmen. Den wirksamsten Weg zu dieser erfüllenden Ganzheit eröffnet Embodiment – eine Methode, die Maja Storch, Eva Maria Jäger und Stefan Klöckner nun für den Bereich des spirituellen Wachstums weiterentwickelt haben.

Eindrucksvoll zeigen die Autoren anhand gregorianischer Gesänge, dass heilige Texte erst in gesungener Form ihre volle heilsame Wirkung entfalten. Mithilfe von angeleiteten Körpergebeten, abgestimmt auf den individuellen Bedürfnistyp, demonstrieren sie, wie organische Bewegungen uns umfassend stärken. In diesem Fließen, Klingen und Singen lösen wir Erstarrungen und berühren uns innerlich neu – voller Liebe, Vertrauen und tiefster Verbundenheit mit uns selbst. Mit einem Selbsttest zur Bestimmung des Bedürfnistyps, Videoanleitungen zu den Körpergebeten und gregorianischen Gesängen zum Download.Weitere Informationen: www.penguinrandomhouse.de

Felix Klemme, Natürlich abnehmen

Wie wir uns von negativen Emotionen befreien können, die unser Essverhalten beherrschen. Diät-frei abnehmen: Deutschlands erfolgreichster Life-Coach Felix Klemme zeigt, warum psychische/emotionale Gründe die Hauptursache für Übergewicht darstellen und bietet einfache Übungen und Selbsttests zur Auflösung von Selbstblockaden an.Ernährung und Bewegung allein genügen nicht. Der bekannte und gefürchtete JoJo-Effekt zeigt, dass die Gründe meistens tiefer liegen. Warum ernähre ich mich auf eine bestimmte Art? Welcher Ernährungstyp bin ich? Welche Glaubenssätze lassen mich immer wieder am „inneren Schweinehund“ scheitern und verhindern, dass ich mich ausreichend bewege?

Der Diplom Sportwissenschaftler und ausgebildete Psycho-Neuro-Immunologe bezieht in seinem ganzheitlichen Ansatz Umfeld, Lebensraum und die Biografie des Menschen mit ein. Das Natural Network hat maßgeblichen Anteil an unserem Essverhalten. In unserer Kindheit, Jugend oder sogar im Erwachsenenalter bilden wir häufig wegen kleinerer oder auch größerer Traumata einseitige oder abwertende Glaubenssätze über uns selbst. All dies muss erkannt und geklärt werden, damit nachhaltiges Abnehmen gelingen kann. Diäten sind oberflächliche und wenig nachhaltige Eingriffe in unser System. Abnehmen geht auch ohne zu hungern, ohne komplizierte Diäten vollkommen diät-frei. Wer abnehmen will, kommt nicht um die Welt der Emotionen und Gefühle herum. Sie sind es, die unser Verhalten maßgeblich beeinflussen und durch unser Unterbewusstsein lenken. Ein überzeugender Ratgeber, der Abnehmen und Selbstfindung auf einmalige Weise miteinander verbindet. Weitere Informationen: www.droemer-knaur.de

Felix Klemme, Natürlich essen

Das ganzheitliche Ernährungskonzept. Sich gesund ernähren mit Felix Klemme Der bekannte TV-Moderator und Sportwissenschaftler Felix Klemme widmet sich nun dem Thema Ernährung. Im Anschluss an seinen Bestseller Natürlich sein wird alles Wichtige rund ums Essen erklärt. Felix Klemme schlägt erstmalig eine Brücke zwischen vegetarischer Ernährung, Paleo und dem neuen Mega-Trend Clean Eating. Der Kern dieses innovativen Ansatzes ist: Natürlichkeit und Ausgewogenheit – Diäten sind unnötig.

Er erklärt nachvollziehbar, wie man richtig einkauft, seine Küche umkrempelt und schlank und gesund bleibt. Mit ca. 60 Rezepten mit Geling-Garantie Aufwendige Ausstattung mit zahlreichen Fotos aus der Klemme-Küche Sie möchten mehr zum Thema Gesunde Ernährung lesen? Auf unserer Webseite einfach ganz leben finden Sie einfache Rezepte, gesunde Ernährungstipps und alles Wissenswerte zu neuen Food-Trends. Weitere Informationen: www.droemer-knaur.de

Eva Obermeier, Geschmeidig weiter – Orthopädisches Yoga 50+

Damit die „goldenen Jahre“ wirklich golden werden, zeigt Eva Obermeier mit zahlreichen effizienten Übungen und erhellenden Erklärungen, wie wir sie mit einem guten Körpergefühl und Wohlbefinden erleben können. Mit der bewährten Methodik des OrthoYoga führt ihr neues Buch wieder von Kopf bis Fuß durch den Körper – denn Älter werden und hohe Lebensqualität müssen keinen Widerspruch darstellen. Von Arthrose über Herz-Kreislauf, Inkontinenz und Stress bis zu den Wechseljahren: „Geschmeidig weiter“ hilft, wo guter Rat teuer ist, und zeigt Ihnen, wie Sie beweglich und aktiv bleiben. Ein Yoga-Buch für Golden Ager – aber auch für alle anderen!

Eva Obermeier ist Physiotherapeutin, Yogalehrerin und Autorin. In dem von ihr entwickelten Yogastil OrthoYoga berücksichtigt sie Kenntnisse der Physiotherapie, Physiologie und funktionellen Anatomie. Sie setzt zudem Wissen aus ihren Fortbildungen in Manueller Therapie, Rückenschule, Osteopathie und Faszien-Yoga ein. Weitere Informationen: www.orlanda.de

 

„Egal wie alt und beweglich Sie sind, mit OrthoYoga sollen Sie möglichst alle Bewegungen, die der Körper natürlicherweise beherrscht, ausführen können – oder sie wieder erlernen.“  Yoga Aktuell

Dr. med. Franziska Rubin, 7 Minuten am Tag, Endlich gesünder leben

TV-Moderatorin und Ärztin Dr. med. Franziska Rubin hat es getestet: Nur 7 Minuten am Tag reichen, um aufzutanken, sich energiegeladener, gesünder und attraktiver zu fühlen. In ihrem neuen Gesundheits-Ratgeber erzählt die Bestsellerautorin, wie sie jeden Tipp erlebt hat und wie man mit etwas Experimentier-freude und guter Laune gesündere Verhaltensweisen so in den Alltag einbauen kann, dass sich daraus gute Gewohnheiten entwickeln – das Ganze natürlich ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel Humor.

Nur 7 Minuten am Tag

Für 7 Wochen gibt es je 7 Tipps aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Selbstreflexion, Bewegung, Ich und Du, Achtsamkeit und Schönheit. Und jeder dauert nur 7 Minuten – versprochen! Weitere Informationen: www.droemer-knaur.de

Andreas Ströhle | Jens Plag, Keine Panik vor der Angst!

Angsterkrankungen sind heilbar! Angst ist eine Grundemotion und ein natürliches Alarmsystem. Was aber, wenn man an der Angst selbst erkrankt, wie rund 10 Millionen allein in Deutschland? Professor Dr. Andreas Ströhle und Dr. Jens Plag, Angstexperten mit langjähriger Erfahrung in Forschung und Praxis, überraschen mit bisher vernachlässigten Befunden.

Sie zeigen, weshalb man aktiv gegen die Angst angehen muss und warum allein dagegen anzukämpfen langfristig nicht zum Ziel führt. Denn Angehörige können den Heilungsprozess maßgeblich beeinflussen – positiv wie negativ. Woran man eine Angsterkrankung erkennt, wie das soziale Umfeld unterstützen kann und wie sich die Panik vor der Angst in Zuversicht verwandeln lässt, erfährt man in dem praxisnahem Standardwerk, ergänzt um authentische Fallgeschichten. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Marina & Astrid Sallaberger, Schlafen wie ein Murmeltier

Schlafstörungen nehmen massiv zu: rasant steigender Elektrosmog, Strahlenbelastung, Feinstaub und vieles mehr. Diese Auswirkungen auf gesunden Schlaf sind nun wissenschaftlich erforscht. Die Belastungen sind enorm: Eine Teufelsspirale ständig wachsender Müdigkeit und damit verbundener Leistungstiefs und zunehmenden Erschöpfungszuständen beginnt sich zu drehen. Die Folgen betreffen nicht nur den Einzelnen, sondern die gesamte Gesellschaft durch finanzielle Schäden bei Arbeitsunfällen und steigender Fehlerhäufigkeit.

5 Prinzipien der Relax-Schlaf-Methode: Die ärztlich geprüften Schlafberaterinnen vermitteln eine einzigartige Kombination aus Körper-Ergonomie, Orthopädie, Holopathie, Bioenergetik, Zellgesundheit und ganzheitlicher Schlafmedizin. Auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse wird ein störungsfreies Schlafumfeld entwickelt. Unter Einbeziehung von körperlicher Konstitution, Stresslevel, Bewegungsprofil und psychischer Rahmenbedingungen wird mithilfe von Hormonen, Vitalstoffen und Gehirnwellen-Stimulation die Basis für optimalen Schlaf gelegt. Weitere Informationen: www.goldegg-verlag.de

Annemarie Wildeisen, Seelenwärmer

Es gibt Rezepte, die einen ein Leben lang begleiten und glücklich machen, auch wenn man sie schon hundert Mal gekocht hat. In der Regel sind sie bestechend einfach und unkompliziert, ganz nach dem Motto »Weniger ist mehr«. Viele davon wurden in der Familie der Autorin schon immer so oder ähnlich gekocht und liessen alle glücklich vom Tisch aufstehen. Denn Essen sollte mehr sein als reine Sättigung, es sollte auch die Seele glücklich machen.

Zusätzlich sind aber auch Rezepte in diesem Buch, die aus dem Bedürfnis entstanden sind, im hektischen Alltag einen Moment innezuhalten und zu geniessen, auch wenn nicht viel Zeit zum Einkaufen und Kochen bleibt. Von Rezepten für jeden Tag über Gerichte für spezielle »grüne« Tage, Genuss-, Back- und »süsse« Tage bis hin zu Rezepten für einen schönen Küchensommer mit Picknick auf dem Balkon oder im Garten, findet man hier Ideen für das ganze genussvolle Jahr. Weitere Informationen: www.at-verlag.ch