Blessing Verlag: »Die Vermessung des Glaubens«

 
Blessing Verlag: »Die Vermessung des Glaubens – Forscher ergründen, wie der Glaube entsteht und warum er Berge versetzt«Warum sterben die Religionen nicht aus? Moderne Forschungen liefern ganz neue Antworten. Der religiöse Glaube ist wie eine starke Arznei: Er kann heilsame Kräfte entfalten oder verheerende Nebenwirkungen. Zum Glück gibt es nun den richtigen Beipackzettel. Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit – die seit Jahrzehnten die immer gleichen Gottesbeweise nebst prompter Widerlegung hin und herwälzt – hat sich eine neue Forschungsrichtung etabliert: eine Glaubensforschung, die auf knallharten empirischen Daten gründet. In hoch spannenden Experimenten untersucht sie aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln, was der Glauben bewirkt und was nicht. – Ulrich Schnabel, Wissenschafts-redakteur der ZEIT, nimmt uns mit auf eine Forschungsreise, die den angestaubten Gegensatz zwischen Wissenschaft und Religion aus den Angeln hebt.Ulrich Schnabel zeigt verblüffende Parallelen zwischen dem Placeboeffekt und religiösen Heilserwartungen, beschreibt Gebets-experimente und die Bedingungen, unter denen ein Glaube heilen kann. Er stellt die Nächstenliebe auf den Prüfstand und setzt sich mit dem evolutionären Nutzen der Religion auseinander. Auch Hirn- und Kognitionsforscher kommen zu Wort, die heute die biologischen Grundlagen religiöser Erfahrungen aufdecken. Mit Computer- und Kernspintomografen zeigen sie, wie Gebete und meditative Praktiken die neuronale Aktivität des Gehirns verändern – und wie begrenzt die menschliche Erkenntnisfähigkeit angesichts der unermesslichen Realität des Universums immer noch ist.

Wie kein anderer versteht es Ulrich Schnabel, wissenschaftliche Entdeckungen spannend und anschaulich darzustellen. Denn er berichtet auch von seinen persönlichen Erfahrungen und von faszinierenden Begegnungen. Er portraitiert den meditierenden Hirnforscher Wolf Singer, besucht die »Psalmneurologin« Nina Azari, erzählt von einem christlichen Reporter, der angesichts seiner Recherchen allen Glauben verlor und von einer Pastorin, die in Asien ihren Glauben wiederfand. Ulrich Schnabel hat das Buch geschrieben, auf das alle gewartet haben, die wissen wollen, was unvoreingenommene Wissenschaft heute zur Religion zu sagen hat. Weitere Informationen: www.randomhouse.de und www.institut50plus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.