Roy F. Baumeister: »Wozu sind Männer eigentlich überhaupt noch gut?«

Gibt es wirklich eine jahrhunderte-alte Verschwörung der Männer, um Frauen zu unterdrücken und auszu-beuten? Und sind die grundlegen-den Unterschiede zwischen Männern und Frauen inzwischen tatsächlich verschwunden, so dass Männer am Ende überflüssig geworden sind? Und wozu sind Männer dann überhaupt noch gut?

Roy Baumeister gibt überraschende Antworten, denn er zeigt auf, dass Männer und Frauen schon immer unterschiedlich waren, aber dabei wesentlich besser miteinander kooperiert haben, als man heute gerne denkt – und dass auch Frauen davon profitieren konnten. Er räumt dabei mit vielen Halbwahrheiten und bequemen, aber falschen Denkmustern auf – basierend auf wissenschaftlichen Belegen aus vielen Disziplinen.

Roy F. Baumeister ist Professor für Psychologie an der Florida State Univer-sity. Er hat über 400 wissenschaftliche Beiträge und Bücher veröffentlicht und zählt zu den meist zitierten Psychologen weltweit. Weitere Informationen: www.hanshuber.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.