Stromwechsel. Wie Bürger und Konzerne um die Energiewende kämpfen

Für viele Menschen ist mit dem Atom-ausstieg das Thema Energiepolitik erledigt. Dabei ist die sogenannte Energiewende nur der erste Schritt, denn jetzt werden die Weichen gestellt, wie die Energieversorgung in Deutschland, Europa und der ganzen Welt in den nächsten Jahrzehnten aussehen wird. Wird sie zentral oder dezentral sein? Bestimmen die alten Konzerne die Zukunft der Energieproduktion oder setzen sich neue, innovative Firmen endlich durch? Welche Köpfe beein-flussen maßgeblich die Energie-wende, wer zieht im Hintergrund die Fäden? Hier finden Sie die Antworten.

Über die Autoren: Hannes Koch ist Mitbegründer des Pressebüros die korrespondenten und schreibt für zahlreiche deutsche Zeitungen. Bernhard Pötter war bis 2005 Redakteur bei der taz und schreibt u.a. für ZEIT, GEO, taz, Die Wochenzeitung und Standard. Peter Unfried ist seit vielen Jahren bei der taz, seit 2009 als Chefreporter. Weitere Informationen: www.westendverlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.