Robert Louis Stevenson: »Der Master von Ballantrae – Ein wiederentdecktes Meisterwerk«

Die spannende Geschichte vom Kampf zweier ungleicher Brüder beginnt im Schottland des 18. Jahrhunderts. James Durie, der Erbe auf Durisdeer, ist tollkühn und skrupellos, Henry zurückhaltend und redlich. James folgt ohne Rücksicht auf seine Pflichten den Fahnen des glücklosen ‚Bonnie Prince Charlie‘. Henry muss seinen Platz einnehmen und heiratet schließlich auch die für den Bruder bestimmte Frau. Doch damit nimmt der schaurige Abenteuerroman erst seinen Anfang, denn Master James ist nicht tot…

Robert Louis Stevenson wurde 1850 in Edinburgh geboren und starb 1894 in Vailima auf der Samoa-Insel Upolo. Als Autor spannender Abenteuerromane und exotischer Südseegeschichten gelangte der schottische Erzähler zu Weltruhm. Seine bekanntesten Werke u.a.: ›Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde‹ (dtv 1887); ›Die Schatzinsel‹ (dtv 1897). Weitere Informationen: www.dtv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.