Verlagshaus Würzburg: »Toskana«

 
Verlagshaus Würzburg: »Toskana«Anmutige Natur mit Pinien, Zypressen, Weinstöcken und Olivenbäumen, die Schönheit der Städte, deren Namen – Florenz, Siena, Pisa, Volterra und San Gimignano – geradezu einen magischen Klang haben, machen die Toskana zu einer Traumlandschaft im Herzen Italiens. In kaum einer anderen Region findet man eine solche Fülle an Kunst und jahrtausendealter Kultur. Vor 3000 Jahren hat der Erzreichtum die Etrusker in die Toskana gebracht. Die Überreste der Siedlungen wie Populonia und Sovana erzählen von ihrer einstmals reichen Zivilisation. Die Kaufleute und Bankiers der Familie Medici umgaben sich als Herrscher von Florenz im 15. und 16. Jahrhundert mit den berühmtesten Künstlern ihrer Zeit, die aus der Hauptstadt ein einziges Kunstwerk machten: wohlproportionierte Renaissancebauten von Brunelleschi, Skulpturen von Michelangelo und Donatello, Gemälde von Leonardo da Vinci.

Über 300 Bilder zeigen die vielleicht faszinierendste Region Italiens in all ihren Facetten. Acht Specials berichten unter anderem von den berühmten Weinen der Toskana, den speziellen Gerichten der Region, über die Kunst der Renaissance, die alte Kultur der Etrusker, Freskomalerei, das weiße Gold der Toskana – Marmor -, den Parco Naturale della Maremma und die vielen malerischen Feste wie den Palio von Siena. Weitere Informationen: www.verlagshaus-würzburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.