Staatskapelle Dresden: »Festivaltournee mit umjubeltem Konzert beim Lucerne« Festival

 
Mit einem umjubelten Konzert beim Lucerne Festival beendete die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Fabio Luisi vorgestern Abend ihre europäische Festivaltournee.

Staatskapelle Dresden: »Festivaltournee mit umjubeltem Konzert beim Lucerne« Festival

Dem Konzert in Luzern waren nicht minder erfolgreiche Auftritte bei den BBC Proms in London, beim Schleswig-Holstein Musik Festival in Hamburg sowie
beim Septembre Musical in Montreux vorausgegangen.

Staatskapelle Dresden: »Festivaltournee mit umjubeltem Konzert beim Lucerne«

Insgesamt mehr als 12.000 Besucher verfolgten die seit Monaten ausverkauften Konzerte. Auf dem Tournee-Programm standen «traces» von Rebecca Saunders,
der «Capell-Compositrice» der Spielzeit 2009/2010, «Eine Alpensinfonie» von Richard Strauss sowie das zweite Klavierkonzert von Frédéric Chopin. Gefeierter Solist der Gastspielreise war der chinesische Pianist Lang Lang, dessen Klavierspiel wahre Begeisterungsstürme auslöste. Weitere gemeinsame Auftritte von Staatskapelle und Lang Lang sind nach Aussagen von Orchesterdirektor Jan Nast derzeit in Planung.

Am 1. und 2. September, jeweils um 20.00 Uhr, ist die Staatskapelle mit gleichem Programm nochmals in der Dresdner Semperoper zu hören, dann allerdings mit der erst 20-jährigen Pianistin Lise de la Salle, die von der Fachwelt als «französisches Klavierwunder» gepriesen wird. Fotos: Matthias Creutziger. www.staatskapelle-dresden.de und www.semperoper.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.