Semperoper: »Oper, Konzert und Ballett«

 
Semperoper: »Oper, Konzert und Ballett«Der Spielplan der Sächsischen Staatsoper Dresden für die Monate August und September 2009 weist zahlreiche unterschiedliche Höhepunkte aus. MDR Figaro und die Dresdner Neuesten Nachrichten präsentieren am 24. August um 21:00 Uhr eine Late Night Jazz Ron Carter Bossa Jazz. Die Sächsische Staatsoper Dresden kooperiert mit der TU Dresden und wird unterstützt vom Hotel Hilton Dresden und dem Restaurant »Italienisches Dörfchen«.

Am 22. und 23. August 2009 ist dann das Königliche Dänische Ballett mit der Aufführung »Giselle« zu Gast in Dresden. Mit einem Sonderkonzert der Sächsische Staatskapelle Dresden unter Leitung des Dirigenten Fabio Luisi wird am 26. August um 20:00 Uhr die Saison eröffnet. Stargast ist Lang Lang (Klavier). In einer Koproduktion mit der Opéra National du Rhin und den Schwetzinger Festspielen kommt die »Die Zauberflöte« von Wolfgang Amadeus Mozart am 28. und 31. August zur Aufführung. »Salome«, eine Oper in einem Akt von Richard Strauss, steht am 5. September auf dem Spielplan.

Nach einer phantastischen Premiere am 3. Mai 2009 des Balletts 4 Farben Rot mit Choreografien von George Balanchine, Kristen Cere & Francois Chirpaz und David Dawson bietet die Semperoper einen weiteren Ballettabend und damit eine Sonderveranstaltung am 08. September 2009 an. Am Sonntag, dem 13. September um 11.00 Uhr dirigiert dann Fabio Luisi die Sächsische Staatskapelle Dresden. Zur Aufführung kommen »G and E on A« für Orchester und 27 Spieluhren von Rebecca Saunders sowie die Sinfonie Nr. 7 E-Moll von Gustav Mahler. Der Spielplan weist weitere interessante Angebote aus, zusätzlich die Angebote des Dresdentages, eines Seniorentages sowie eines Jugendtages. Weitere Informationen: www.semperoper.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.