Semperoper: »Jugendlicher Saisonauftakt – Sir Colin Davis eröffnet mit dem Gustav Mahler Jugendorchester die neue Spielzeit der Sächsischen Staatskapelle Dresden«

Bereits zum dritten Mal in Folge eröffnet das Gustav Mahler Jugendorchester am 22. August 2011, 20 Uhr in der Semperoper die neue Spielzeit der Sächsischen Staatskapelle in der Dresdner Semperoper.


SirColinDavis, Foto: (c) Matthias Creutziger

Die in den letzten Jahren gewachsene Kooperation zwischen beiden Orchestern ist nicht zuletzt dem Umstand zu danken, dass zahlreiche Musiker der Staats-kapelle ihre ersten Erfahrungen in dem nach wie vor wohl renommiertesten Jugendorchester weltweit gesammelt haben. Der Kontakt zwischen beiden Orchestern wird intensiv gepflegt und soll zukünftig durch Gemeinschaftspro-jekte weiter ausgebaut werden.

Am Pult des GMJO steht in diesem Jahr ein Maestro, der auch der Staatskapelle seit 30 Jahren eng verbunden ist und den sie 1990 zu ihrem bislang einzigen Ehren-dirigenten ernannt hat: Sir Colin Davis.

Er begleitet das GMJO auf seiner diesjährigen Sommertournee mit Stationen in Bozen, Salzburg, Dresden und London und dirigiert ein französisch-russisches Programm mit der Symphonie in drei Sätzen von Igor Strawinsky, Maurice Ravels »Shéhérazade« und der vierten Sym-phonie von Pjotr I. Tschaikowsky. Den Solopart in den Orchester-liedern von Ravel übernimmt mit Susan Graham eine der führenden Mezzosopranistinnen unserer Zeit.

Sir Colin Davis ist im Laufe der neuen Spielzeit auch mehrfach am Pult der Staatskapelle zu erleben und geht im Mai 2012 gemeinsam mit dem Orchester auf eine Europatournee unter dem Motto »Sir Colin at 85«. Auf dem Programm stehen Werke von Igor Strawinsky Symphonie in drei Sätzen, Maurice Ravel »Shéhérazade«, Trois Poèmes sowie Pjotr I. Tschaikowsky Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36 unter dem Dirigat von Sir Colin Davisrigent, Gesang Susan Graham, Mezzosopran. Weitere Informationen: www.staatskapelle-dresden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.