Schleswig-Holstein Musikfestival: »Beeindruckende Leistungen unter der Leitung von Christoph Eschenbach«

In Rahmen der Chorakademie 2010 versammelten sich bis zu 70 junge Sängerinnen und Sänger aus 21 Nationen im Alter von 18 bis 35 Jahren. Nach einem fulminanten Auftakt mit Faurés Requiem und Vivaldis Gloria mit dem Ensemble Orchestral de Paris unter der Leitung von Chorgründer und Festivalinten-dant Rolf Beck und einer ausverkauften Chornacht im Lübecker Dom, ebenfalls unter Leitung von Rolf Beck, führte Christopher Hogwood die beiden Akademien des Festivals mit Schumanns selten aufgeführter „Missa Sacra“ zusammen. Der schwedische Chorleiter Stefan Parkman erarbeitete mit dem Schleswig-Holstein Festival Chor Lübeck Werke von Górecki, Zieleński und Mäntyjärvi, bevor der Vokalakrobat Bobby McFerrin in der fünften Arbeitsphase die Improvisationskünste der jungen Sängerinnen und Sänger schulte. Glanzvoller Abschluss der diesjährigen Chorakademie bildete das Gala-Konzert anlässlich des 25. Jubiläums des SHMF: Mit Solisten aus den eigenen Reihen beeindruckte der Chor mit Beethovens Chorfantasie unter der Leitung von Christoph Eschenbach. Schleswig-Holstein Festival Chor©Axel Nickolaus. Weitere Informationen: www.shmf.de und www.institut50plus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.