Das Schleswig-Holstein Musik Festival 2017

Wir widmen dem Komponisten Maurice Ravel und dem Mandolinenvirtuosen Avi Avital den Festivalsommer 2017. In zwanzig Konzerten lädt uns der diesjährige Porträt-künstler zu einer musikalischen Abenteuerreise vom Barock bis in die heutige Zeit, vom Okzident bis in den Orient ein. Das intensive Farbenspiel der Musik des Franzosen Maurice Ravel, der als Pianist eigener Werke nur einmal in Deutschland – nämlich vor den Toren Schleswig-Holsteins – zu erleben war, ergründen wir mit offenen Ohren.« Dr. Christian Kuhnt

In diesem Jahr stellt das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) vom 1. Juli bis zum 27. August den französischen Feingeist Maurice Ravel und den israelischen Mandolinenvirtuosen Avi Avital ins Zentrum seines Programms. Zu Gast sind Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Jaap van Zweden, Yuri Temirkanov, Thomas Hengelbrock, Ton Koopman, Solisten wie Hélène Grimaud, Anne-Sophie Mutter, Martin Stadtfeld, Sol Gabetta, Ian Bostridge, Pepe Romero, Yuja Wang und Bertrand Chamayou sowie Schauspieler wie Dominique Horwitz, Sebastian Koch, Maria Schrader und David Bennent. Das City of Birmingham Symphony Orchestra, das Orchestre National des Pays de la Loire, das Gstaad Festival Orchestra, die Bamberger Symphoniker, St. Petersburg Philharmonic und weitere Orchester kommen ebenso in den hohen Norden wie Künstlerpersönlichkeiten abseits der Klassik, etwa Roger Hodgson, formerly of Supertramp, die 60er-Jahre-Ikone Esther Ofarim, die Berliner Kult-Band 17 Hippies, Percussion-Star Martin Grubinger, der weltbekannte französische Akkordeonist Richard Galliano und der musikalische Tausendsassa Chilly Gonzales.
Weitere Informationen: http://www.shmf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.