SHMF-KONZERT IN KAPPELN: RUSSISCHE WEIHNACHT

Mit dem Weihnachtsfest gehen in der russisch-orthodoxen Kirche die vielfältigsten Bräuche einher. Eine zentrale Rolle spielt die Sonnengottheit Koljada, von deren Namen sich auch die »Koljadki« ableiten, mit denen die Leute vom 25. Dezember bis zum Heiligen Abend am 6. Januar Späße treibend um die Häuser ziehen.

In seinem Weihnachtskonzert widmet sich der Moskauer Kathedralchor sowohl diesen volkstümlichen »Koljada«- und Weihnachtsliedern als auch geistlicher Musik von russischen Komponisten wie Sergei Rachmaninoff, Dmitri Bortnjanski und Pawel Tschesnokow. Und die Sänger aus der russischen Hauptstadt verfügen über jene intensiven, ausdrucksstarken Stimmen, die in der Advents- und Weihnachtszeit das Herz ganz besonders berühren. Moskauer Kathedralchor
Nikolay Azarov, Dirigent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.