Rolf Beck, Christopher Hogwood und Bobby McFerrin: »SHMF-Chorakademie«

 
Die Chorakademie des SHMF findet vom 7. Juli bis zum 15. August 2010 statt. Die erste Probenphase übernimmt Rolf Beck, der Künstlerische Leiter der Chorakademie. Mit ihm werden die jungen Sänger Faurés Requiem einstudieren.

Rolf Beck, Christopher Hogwood und Bobby McFerrin: »SHMF-Chorakademie«Christopher Hogwood probt mit den Teilnehmern Schumanns „Missa Sacra c-Moll“, die gemeinsam mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchester zur Aufführung gebracht wird. Anschließend wird Bobby McFerrin einen Workshop für Improvisation geben. Stefan Parkman erarbeitet mit den jungen Sängern ein A-cappella-Programm.

Seit Christopher Hogwood 1973 die Academy of Ancient Music gründete, zu deren emeritiertem Dirigenten er im Jahr 2006 ernannt wurde, hat er sich ein außerordent-lich hohes Renommee für Aufführungen von Werken des Barock und der Frühklassik auf historischen Instrumenten erworben. Darüber hinaus führt er seit mehr als vierzig Jahren Musik des 20. Jahrhunderts auf, wobei er mit Werken u.a. von Strawinsky, Martinu und Britten eine besondere Vorliebe für neobarocke und neoklassische Schulen erkennen lässt. Christopher Hogwood arbeitet regelmäßig als Gastdirigent mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, mit dem Orquesta Ciudad de Granada und mit dem hr-Sinfonieorchester und ist darüber hinaus Ehrendirigent der Handel and Haydn Society in Boston. Er leitete Opernproduktionen der Opera Australia, der Deutschen Oper Berlin, der Royal Swedish Opera Stockholm, des Royal Opera House Covent Garden, der Chorégies d’Orange und der Houston Grand Opera. Außerdem ist er dem Kammerorchester Basel künstlerisch eng verbunden. Weitere Informationen: www.shmf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.