Rajamaa, Schweden – »Weil die Sonne in Lapplandnie untergeht, angeln wir rund um die Uhr«

 
Auch in diesem Jahr steht unser Angelrevier am Munio-Fluss bei Anglern aus aller Welt hoch im Kurs, berichtet Lasse Malmström, der zusammen mit seiner Frau Kaisu auf einer Insel im Fluss Muonio zwischen Schweden und Finnland, voll ausgerüstete Hütten, Camping und ein kleines Restaurant betreibt. Sportfischer finden hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Gefangen werden Äschen, Bachforellen sowie Lachs und Meerforellen, die den 300 km langen Weg vom Bottnischen Meerbusen bis nach Rajamaa gefunden haben.

Der Muoniofluss ist traditionell der wichtigste Lachsfluss im ganzen Ostseeraum. Sportfischer aus aller Welt, insbesondere as Frankreich und Deutschland, nutzen dieses Angelrevier und die Gastlichkeit der Familie Malmström sowie deren individuelle Betreuung. Nach einer erfolgreichen Wintersaison wartet man hier am Fluss nun auf das Frühjahr sowie auf die Taghelle eines kurzen, intensiven Sommers.

Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über Kittilä oder auf dem Landwege mit dem PKW. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.