Publik-Forum: »Reise durchs Leben. 13 Gespräche«

 
Publik Forum: »Reise durchs Leben. 13 Gespräche«»Publik-Forum…zeigt einen kritischen Journalismus, der gegen Intoleranz, Konfessionalismus, Nationalismus, Militarismus, Liberalismus und alle anderen »Ismen« auf Menschlichkeit, auf Sinn und Werte baut. Publik-Forum…stimmt nicht in den allgemeinen Jammergesang über Stillstand und Reformblockade ein. Schuldzuweisung hilft nicht weiter. Wir suchen Lösungen, zeigen Beispiele. Positives Umdenken und konstruktives Aufbrechen ist unsere Sache. Publik-Forum…rüttelt wach, stellt neues Denken und neue Wege zur Diskussion, regt die Phantasie an und Publik-Forum…will, dass die kopfstehende Welt wieder auf die Füße kommt«, so das Profil des Verlags.

Die Herausgeberinnen Britta Braas und Bettina Röder fragen: »Ist der Himmel noch zu retten?« Das weiß natürlich niemand so genau. Auch nicht der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch, der sich sein Leben lang diese Frage gestellt hat. Die Herausgeberinnen dieses Buches geben sie weiter an ihre Interviewpartner – und bekommen überraschende Antworten. Der Musiker kämpft mit einem wenig himmlischen Hausmeister. Die Schriftstellerin sieht im Himmel viel Platz für Planeten. Der Theologe hofft, dass dort ein gütiger Gott auf ihn wartet. Die Anwältin und der Politiker wollen ein Stück Himmel ins Heute holen. Und der Karnevalist fragt sich, woher Rettung naht, wenn man im himmlischen Elferrat plötzlich neben einem wohlbekannten Kardinal sitzen soll.

Im Interview: Seyran Ates, Jürgen Becker, Marianne Birthler, Eberhard Burger, Daniel Dickopf, Katharina Gruber und?Gisela Tuchtenhagen, Hans Küng, Katja Lange-Müller, Horst-Eberhard Richter, Robert Schneider, Wolfgang Thierse, Joseph Weizenbaum und Katrin Wolf. Der Theologe Friedrich Schorlemmer urteilt: »Dieses Buch ist persönlich – und dringt doch nicht ins Private ein. Und es ist politisch – weil es zum Weiterdenken provoziert.« Weitere Informationen: www.publik-forum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.