Petra Ivanov, Entführung

»Petra Ivanov hat brandaktuelle Themen aufgriffen – die Angst vor Terrorismus, die Hilflosigkeit der Staatsorgane und die Manipulation durch die Medien – und damit einen spannenden Krimi geschaffen, der gleichermaßen von der Handlung und den Protagonisten lebt. Wie immer ist auch der äußerst angenehme Schreibstil der Autorin ein Vergnügen, sie verliert sich nicht in überflüssigen Worten, ohne etwas Wesentliches auszulassen. Petra Ivanov hat genau die richtige Mischung gefunden die nötig ist, um dem Leser genug Raum für die eigene Vorstellungskraft zu lassen und ihm doch die nötigen Informationen zu geben.« Manuela Hahn, Lesenswertes aus dem Bücherhaus, Haigerloch

Millionärstochter Lara Blum wurde entführt. Der Täter sitzt in Haft, verweigert aber jede Aussage. Sein Motiv ist unklar. Psychopath oder Terrorist? Die Medien überschlagen sich mit Spekulationen. Bei der Polizei herrscht Ausnahmezustand. Rechtsanwalt Pal Palushi wird zum Pflichtverteidiger ernannt. Da liefert ihm der Entführer einen versteckten Hinweis. Doch Palushi ist an das Anwaltsgeheimnis gebunden. Wird er seine Werte über Bord werfen und seine Karriere aufs Spiel setzen, um die junge Studentin zu retten? Er gerät zwischen die Fronten. Nur seine Freundin, Ex-Polizistin Jasmin Meyer, hält zu ihm und ermittelt auf eigene Faust. Sie findet eine tödliche Spur. Weitere Informationen: www.unionsverlag.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.