Laeiszhalle und Elbphilharmonie: »Höhepunkte im Monat März 2011«

»Als ich das Monatsprogramm für den März in den Händen hielt, habe ich angefangen, mich auf die ersten milden Frühlingstage in diesem Jahr zu freuen«… Freuen dürfen sich auch alle Fans von Thomas Hampson, denn der großartige amerikanische Sänger und Mahler-Interpret ist Anfang März mit gleich vier sehr unterschiedlichen Veranstaltungen in Hamburg zu Gast. Weitere Informationen dazu finden Sie auf Seite 6 des Programms.

Einen nicht ganz so weiten Weg wird die Deutsche Kammer-philharmonie Bremen zurücklegen, wenn Sie am 6. März mit dem polnischen Tastenvirtuosen Piotr Anderszewski das zweite Konzert im Rahmen ihrer diesjährigen Residenz bei den Elbphilharmonie Konzerten präsentiert. Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Oktober ist dieses Konzert unser „Geheimtipp“ für den März.

Eine ganz besondere Atmosphäre verspricht der 11. März, wenn sich die Junge Deutsche Philharmonie – die wichtigste Talentschmiede des einheimischen Orchesterwesens – unter der Leitung von Andrey Boreyko, dem Ex-Chef-dirigenten der Hamburger Symphoniker, in der Laeiszhalle versammelt. Bereits in den letzten Jahren hör- und sehenswert, verspricht auch dieser Abend wieder einen Höhepunkt nach dem anderen.

Interessante Eindrücke versprechen auch die beiden Konzerte am 23. und 29. März: Einerseits die wunderbare Mitsuko Uchida, die zweifellos dem Klavier-Olymp angehört; andererseits der junge Pianist Jean-Frédéric Neuburger, den wir im Rahmen unserer Reihe „Rising Stars“ präsentieren und der ganz sicher auf dem Weg zu Weltruhm ist …

Laeiszhalle und Elbphilharmonie wünschen Ihnen einen nicht zu grauen Februar, eine bunte Karnevalswoche und natürlich einen frühlingshaften und musikalischen März. Weitere Informationen: www.elbphilharmonie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.