Kulturwege Dresden: »Junge Klassik I Junge Kunst«, 4. Juni 2011

Thekla Twietmeyer, Dresden: » Seit 1548 setzt die traditionsbewusste Staatskapelle Musik-geschichtliche Akzente! Schütz, Wagner, Strauss sind Namen die dafür stehen. Hieran wird angeknüpft! Wir besuchen die neue Kunst Szene mit internationalem Durchbruch, die quirlige Dresdner Neustadt.«


Bruno Ganz, Foto: Sächsische Staatskapelle Dresden

Beeindruckend ist die Kulturwege-Philosophie: »Reisen – mit allen Sinnen«. Sie erleben die reiche Vielfalt von Kultur, eine Fülle von Entdeckungen und Gastfreundschaft – sehen, hören, riechen und kosten jeden Augenblick! Kulturwege übernimmt alles Zeitaufwendige und Organisatorische für die Gäste. Sie genießen große Musikereignisse, schöne Künste, heitere Landschaften. Entdecken verborgene Winkel, fast vergessene Geschichten und Traditionen. Schmecken ausgesuchte, achtsam produzierte Spezialitäten der Region und erleben dabei gleichgesinnte Gemeinschaft und dabei persönlichen Freiraum.

Leistungen
Begrüßung Foyer Albertinum
Eintritt I Führung Neue Meister
Führung I Spazierweg Neustadt
Imbiss im Schwarzmarktcafé
Galerie Gebrüder Lehmann
Empfang mit Wein und mehr
Ausklang nach dem Konzert
Gläserne Manufaktur I 20.00 Uhr
Wir begleiten Sie!

Auftragswerke I Gläserne Manufaktur
Johannes Maria Staud „Die Auflösung des Murmelspiels“, Monodram für einen Sprecher und Ensemble auf einen Text von Durs Grünbein, Uraufführung
Isabel Mundry „Scandello-Verwehungen“
für Chor, 17 Musiker und Bandzuspielung
Sächsische Staatskapelle Dresden
Vocal Concort Dresden
Bruno Ganz, Sprecher
Asher Fisch, Dirigent

Details zum Programm erhalten Sie hier: www.kulturwege.com
Kontakt: buero@kulturwege.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.