Kulturwege Dresden: »Erinnerung an Guiseppe Sinopoli«,21. – 24. April 2011

Thekla Twietmeyer, Dresden: »Enga-giert als Dirigent, als Geisteswissen-schaftler und Archäologe, als Förde-rer des Palais im Großen Garten. Hier dirigiert Christian Thielemann die Staatskapelle – Strauss Metarmorphosen und Schumanns Frühlingssymphonie. Wir gedenken der Lebensläufe, Leistungen, Leidenschaften.«

Beeindruckend ist die Kulturwege-Philosophie: »Reisen – mit allen Sinnen«. Sie erleben die reiche Vielfalt von Kultur, eine Fülle von Entdeckun-gen und Gastfreundschaft – sehen, hören, riechen und kosten jeden Augenblick! Kulturwege übernimmt alles Zeitaufwendige und Organisatorische für die Gäste. Sie genießen große Musikereig-nisse, schöne Künste, heitere Landschaften. Entdecken verborgene Winkel, fast vergessene Geschichten und Traditionen. Schmecken ausgesuchte, achtsam produzierte Spezialitäten der Region und erleben dabei gleichgesinnte Gemeinschaft und dabei persönlichen Freiraum.

Leistungen
3 Übernachtungen, Frühstück
Willkommen I Stadtvilla im Park
Spaziergang zur Geschichte:
Das Palais im Großen Garten
Dresden-Spuren I Strauss, Schumann
Dampferfahrt I Standseilbahn
Transferleistungen
Führung zur Geschichte:
Die Staatlichen Kunstsammlungen
Eintritt I Skulpturensammlung
Transfer Radebeul, Zitschewig, Dresden
Konzertkarte I Palais im Großen Garten
Konzertkarte I Frauenkirche
Weingüter in Radebeul I Verkostungen
Feines aus dem Picknick-Korb I mit Gast
Reservierung I Abendessen CharlotteK
Reisevorbereitungen I Reiseunterlagen
Reisebegleitung

Konzert – Semperoper
Gustav Mahler „Lieder eines fahrenden Gesellen“
A. Bruckner, Sinfonie Nr.9 d-Moll
Gustav Mahler Jugendorchester
Herbert Blomstedt, Dirigent
Christian Gerhaher, Bariton

Oper – Semperoper G. Rossini „Il barbiere di Siviglia“
Sächsische Staatskapelle Dresden
Solisten n.N., Dirigent n.N.

Details zum Programm erhalten Sie hier: www.kulturwege.com
Kontakt: buero@kulturwege.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.