Joachim Faulstich: »Wie altes Wissen die Medizin verändert«

Steht die moderne Medizin an einem Wendepunkt? Joachim Faulstich zeigt, wie aktuelle Forschungsergeb-nisse altes Erfahrungswissen bestätigen: Gedanken und Gefühle haben direkten Einfluss auf alle Bereiche des Körpers. Unser Gehirn ist formbar, äußere Erfahrungen und innere Bilder beeinflussen seine Struktur und können sogar zerstörte Bereiche rekonstruieren.

Das Buch zeigt anschaulich, wie in der Kooperation der unterschiedlichen Richtungen eine neue Heilkunst entsteht – eine Medizin, die eine grundlegende menschliche Kraft aktiviert und stärkt: die Kraft der Selbstheilung.

Joachim Faulstich ist Autor und Regisseur wissenschaftlicher Fernsehdokumentationen. Mit seinem Vorgängertitel „Das heilende Bewusstsein“ schuf er einen Bestseller und erhielt für seine Arbeit zahlreiche Preise. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt er sich mit Themen der Bewusstseinsforschung und Komplementärmedizin. Sein neues Buch „Das Geheimnis der Heilung“ vertieft die gleichnamige ARD-Dokumentation. Weitere Informationen: www.droemer-knaur.de