folkBaltica: Vokalmusik aus Umeå in Nordschweden – »die stille Sensation des Festivals«

Als die vier Sängerinnen aus dem nordschwedischen Umeǻ 2003 im Teenager-alter ihre erste CD veröffentlichten, galten sie als die Entdeckung der nordischen Folklandschaft. Die Kritiker überschlugen sich: „Vierstimmiger Gesang von einer Formsicherheit, die jegliche Vernunft übersteigt“.


Benedicte Maurseth, Norwegen – Foto(c) Anders Bergersen

Mittlerweile haben ihre „überirdisch schönen“ Arrangements traditioneller Folksongs und neukomponierter Lieder das Publikum auf vielen internationalen Konzerten und Festivals beeindruckt und bewegt- auch in Flensburg bei der „Hofkultur“ und bei der folkBALTICA 2007. Ihren Auftritt beim Nürnberger Bardentreffen bezeichnete die Presse als „die stille Sensation des Festivals“.

Der Name „Kraja“ ist ein Ausdruck der samischen Urbevölkerung im Norden Schwedens, die 2014 im Mittelpunkt des Kulturhauptstadt-programmes Umeǻs stehen, und bedeutet „Der Ort, an dem du dich zu Hause fühlst“. Weitere Informationen: www.folkBaltica.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.