Evangelische Akademie Bad Boll: »Highlights: Wer kommt – was läuft«

Das Institut50plus veröffentlicht an dieser Stelle einen Auszug aus der Themenübersicht der Evangelischen Akademie Bad Boll für den Monat Juni 2011:

Dem Burnout vorbeugen. Wie können Unternehmen verhindern, dass Mitarbeitende am Burnout-Syndrom erkranken? Die Tagung „Burnout begegnen“ der Evangelischen Akade-mie Bad Boll liefert Führungskräften, Betriebsmedizinern und Vorsitzenden von Mitarbeitervertretungen Antwor-ten. Am 30. Juni und 1. Juli stellen Psychologen und Fachleute aus Unter-nehmen Strategien und Praxiserfah-rungen zur Prävention des Burnouts vor. Führungskräfte berichten von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Burnout-Syndrom.

Die Evangelischen Akademien auf dem Kirchentag in Dresden. Erstmals präsentieren sich die 15 Evangelischen Akademien mit einem Gemeinschaftsstand und Veranstaltungen im „EKD-Mediazelt“ auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 2. bis 4. Juni 2011. Bei den Veranstaltungen der Akademien auf der Medienbühne wird es um die Zukunft der Deutschen Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik gehen. Im „Gläsernen Restaurant“ auf dem Kirchentag ist außerdem ein Film über die Küche der Evangelischen Akademie Bad Boll zu sehen.

Sexuelle Gewalt in Schulen vermeiden. Wie lässt sich sexuelle Gewalt in Schulen, Internaten, Vereinen und anderen Einrichtungen verhindern? Diese Frage Experten und Expertinnen bei der Tagung „Sexuelle Gewalt an Schulen“ am 27. und 28. Juni in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Dr. Christine Bergmann, die Beauftragte der Bundesregierung zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs referiert ebenso wie Julia von Weiler vom Verein „Innocence in Danger“, Prof. Dr. med. Jörg Fegert, Ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Ulm und Dirk Baier vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen. Die Fachleute diskutieren mit Opfern sexuellen Missbrauchs, die an der Tagung teilnehmen. Ziel ist es, nicht über, sondern mit Betroffen zu reden, um tragfähige Modelle zur Prävention sexueller Gewalt zu entwickeln. Weitere Informationen: www.ev-akademie-boll.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.