Eberhard Görner, Bad Freienwalde: »Buchautor – Drehbuchautor – Filmregisseur«

 
Eberhard Görner, Bad Freienwalde: »Buchautor  – Drehbuchautor – Dokumentarfilmer«Eberhard Görner, 1944 im Erzgebirge geboren, studierte an der Pädagogischen Hochschule Leipzig Germanistik und Geschichte, und danach Regie und Dramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam.

Eberhard Görner ist Mitbegründer der bekannten Fernsehreihe »Polizeiruf 110«. Seine Drehbücher nach Literatur von Stephan Hermlin, Christa Wolf, Erich Loest und Thomas Mann wurden mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, wie auch der Spielfilm »Der neunte Tag« (2004) in der Regie von Volker Schlöndorff.

Mit seinen Porträts über Gottfried Bermann Fischer, Freya von Moltke, Elisabeth Mann Borgese, George Tabori, Eugen Jochum, Armin Mueller-Stahl, Karl Richter, George Bähr oder Klaus Staeck gehört Eberhard Görner in die erste Reihe des deutschen Dokumentarfilms. Auch als Buchautor hat er sich einen Namen gemacht. Seine historische Romanbiographie »Ein Himmel aus Stein« erzählt die Geschichte von George Bähr, dem Erbauer der Frauenkirche zu Dresden. Sein im vergangenen Jahr im Leipziger Verlag Faber & Faber erschienenes Buch »Am Abgrund der Utopie« lässt berühmt Persönlichkeiten von Klaus Maria Brandauer bis Klaus von Bismark zu Wort kommen über die Chancen, auf welche Weise der Mensch sich mit unserem blauen Planeten doch noch aussöhnen kann? Weitere Informationen und Buchungen im Rahmen einer deutschlandweiten Leserreise: Institut50plus, Telefon 0461 140 144, www.institut50plus.de und www.faberundfaber.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.