Christoph Eschenbach, Christopher Hogwood und David Geringas: »SHMF-Orchesterakademie«

 
Die Orchesterakademie des SHMF findet vom 18. Juni bis zum 22. August auf Schloss Salzau statt. In einer ersten Probenphase formt Christoph Eschenbach, Principal Conductor der Orchesterakademie, den Klang des Schleswig-Holstein Festival Orchesters mit Werken von Mahler, Chopin und Rachmaninoff.

Danach erarbeitet der britische Dirigent Christopher Hogwood gemeinsam mit der Chor- und Orchesterakademie Werke von Mendelssohn und Schumann. Isabelle van Keulen widmet sich den Komponisten LutosÅ‚awski, Prokofieff, Tansman und Piazzolla. Die letzte Probenphase gestaltet David Geringas, der dem Schleswig-Holstein Festival Kammerorchester Werke von Boccherini und Górecki näher bringt.

eshenbach.pngChristoph Eschenbach gab 1972 sein Debüt als Dirigent. Bereits 1981 wurde er Principal Guest Conductor beim Tonhalle-Orchester Zürich, dessen Chefdirigent er von 1982 bis 1986 war. Es folgten Positionen als Music Director des Houston Symphony von 1988 bis 1999, als Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters von 1998 bis 2004, als Music Director des Ravinia Festival von 1994 bis 2003 sowie als Music Director des Philadelphia Orchestra von 2003 bis 2008. Seit 2000 leitet Eschenbach als Music Director das Orchestre de Paris. Zudem wurde er Ende September 2008 zum Music Director des National Symphony Orchestra und des John F. Kennedy Center for the Performing Arts ernannt – ein Posten, den er in der Saison 2010/11 antreten wird. Weitere Informationen: www.shmf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.