Martin Suter, Elefant

Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden. Verlagsinformationen: http://www.diogenes.ch

Stena Line und Mercy Ships starten langfristige Partnerschaft

Die humanitäre Hilfsorganisation Mercy Ships und die weltgrößte private Fährreederei Stena Line gehen eine langfristige Kooperation ein. Ziel der Partnerschaft ist, die Aufmerksamkeit für die Hilfsorganisation zu erhöhen, ehrenamtliches Engagement zu fördern und die Spendenbereitschaft zu steigern, sowohl innerhalb von Stena Line als auch bei Reisenden und Partnern. 

Mercy Ships betreibt das weltweit größte zivile Hospitalschiff. Mit der Africa Mercy unterstützt die Organisation die Ärmsten der Armen mit kostenlosen Gesundheitsleistungen direkt vor Ort und leistet nachhaltige Entwicklungsarbeit in Dritte-Welt-Ländern. Seit 1978 konnte Mercy Ships mehr als 2,5 Millionen Menschen helfen. Die ständige Besatzung des Schiffes besteht aus mehr als 400 freiwilligen Chirurgen, Krankenpflegern, sowie technischen und maritimen Facharbeitern aus über 40 Ländern. Die durchschnittlich 1000 Freiwilligen im Jahr zahlen ihre eigenen Aufwendungen, um Menschen in Not mit sicheren Operationsverfahren und Gesundheitsfürsorge zu helfen. „Bei Mercy Ships gehen enorme Einsatzbereitschaft und fachliche Qualifikation Hand in Hand. Ebenso wie Stena Line sieht Mercy Ships die Vorteile und Flexibilität des Einsatzes auf dem Meer. Wir legen viel Wert auf Nachhaltigkeit, wozu mehr gehört als nur Umweltinitiativen. Unsere Partnerschaft mit Mercy Ships erlaubt es uns, zusammen mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern langfristig dort Hilfe zu leisten, wo sie am dringensten benötigt wird.”, sagt Niclas Mårtensson, Geschäftsführer von Stena Line. Weitere Informationen: http://www.stenaline.de

 

Gütgersloher Verlagshaus: »Das praktische Geschenk für Trauernde«

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang. Dieses Buch bietet ausgewählte Texte von Dietrich Bonhoeffer und versteht sich als Begleiter durch die Zeit des Abschiednehmens.

Bonhoeffers Texte über die Endlichkeit und über die Hoffnung auf eine Existenz nach dem Tod wie auch die emotionalen Bilder laden ein zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Trauer um den geliebten Verstorbenen.

Als Bewältigungsbuch enthält es Fragen, die zum Nachdenken anregen, und Seiten für persönliche Eintragungen. Ein kurzer Abriss über Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers rundet das Buch ab. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Ministerpräsident Winfried Kretschmann: »Politiker des Jahres 2011«

Der Politikaward ist eine der wichtigsten Preise in der politischen Kommunikation in Deutschland. Er wurde in diesem Jahr an den Baden-Württembergischen Ministerpräsiden-ten Winfried Kretschmann verliehen. Ein Politiker mit Visonen und fähig zur direkten Kommunikation.

Er gilt als altmodisch, bedächtig und konservativ – und steht doch für eine politische Revolution. Er ist bekennen-der Katholik, Mitglied des Zentral-komitees der deutschen Katholiken und hat doch dafür gesorgt, dass die seit über einem halben Jahrhundert regierende christliche Volkspartei abgewählt wurde.

Der Autor zeichnet ein kenntnisreiche, kluges politisches Porträt einer unge-wöhnlichen Politikerpersönlichkeit. Und die Analyse einer spannenden politischen Bewegung, die in der Mitte der Gesell-schaft angekommen ist. Ein aktuelles Buch von zwei renommierten Journalisten, die den Weg und den Aufstieg des Winfried Kretschmann verfolgt haben, seit er 1979 die Grünen in Baden-Württemberg mitbegründete.

Peter Henkel, war über drei Jahrzehnte Korrespondent der Frankfurter Rundschau in Stuttgart und hat den politischen Weg von Kretschmann von Anfang an aus der Nähe verfolgt. Weitere Informationen: www.herder.de

Horst W. Opaschowski:»Wenn die Politik weiterhin nur reagiert und die Zukunft verschläft …«

Die Bürger verlieren zunehmend ihr Vertrauen in die Fähigkeit der Politik. Die Sehnsucht nach Vorsorge und Verlässlichkeit wächst. Der Zukunfts-forscher Horst W. Opaschowski macht in seinem neuen Buch die problematischen und angstbesetzten Szenarien greifbar: Wenn die Politik weiterhin nur reagiert und die Zukunft verschläft, müssen wir mit Wohlstandsverlust, Datendiebstahl im großen Stil, Altersarmut, Über-schuldung, sozialer Kälte und sogar mit dem Kollaps der Sozialsysteme rechnen.

Eindringlich warnt der Autor vor den Folgen einer Politik ohne Zukunftsver-antwortung. Gleichzeitig entwirft er aber auch einen »Deutschland-Plan« als Weichenstellung für die nahe Zukunft. Seine Dringlichkeitsliste sieht Entschuldung, Maß- und Haushalten, Sicherung sozialer Lebensqualität für alle Lebensalter und die Förderung von Innovation, Forschung und Entwicklung in Zukunftsbranchen und Zukunfts-technologien vor. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Lorraine Adams: »Engagierte Vertreterin des investigativen Journalismus – wir brauchen keine Hofberichterstattungen«

Für ihren investigativen Journalismus bei der Washington Post wurde Lorraine Adams zwar mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet, aber sie sah sich zunehmend in ihrer Arbeit eingeschränkt also schrieb sie einen Roman: Crash, einen beklemmend realistischen Thriller, der davon erzählt, wie in Zeiten des Krieges »Wahrheit« zur Waffe wird.

Über der amerikanischen Hauptstadt Washington stürzt ein Kampfjet ab, und die Regierung setzt alles daran, den Vorfall zu vertuschen. Zur gleichen Zeit wird der Presse ein Geheimdienst-bericht zugespielt, der Aufschluss geben könnte über die Hintergründe des Absturzes. Die Reporter einer renommierten Washingtoner Tageszeitung und der Chef einer Geheimdienstabteilung sind die Gegenspieler in einem skrupellosen Ringen um die Wahrheit.

Doch wird man Gut und Böse hier vergeblich auseinanderzuhalten versuchen: Die ehemalige Reporterin Lorraine Adams kennt die dunklen Triebfedern der eng verzahnten Politik- und Medienmaschinerie, die das Geschehen auf der Welt in gefährliche Bahnen zwingt. Weitere Informationen: www.arche-verlag.com

Renate Daniel: »Nur Mut! – Die Kunst, schwierige Situationen zu meistern«

Eine unbequeme Wahrheit auszu-sprechen, sich aus einer geschei-terten Beziehung zu lösen, sich für die eigenen Bedürfnisse einzusetzen – all das erfordert Mut. Doch wie schafft man es, sich in Angst machenden Situationen ein Herz zu fassen und mutig zu sein?

Renate Daniel beschreibt anhand vieler Beispiele, was Mutigsein im Alltag bedeutet. Sie bietet viele Übungen, die das Selbstwertgefühl stärken und helfen, sich mutig für das einzusetzen, was einem wichtig ist.

Renate Daniel, Dr. med., Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychoanalyse, Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut in Zürich, ist seit fünfzehn Jahren als Psychothera-peutin in eigener Praxis tätig. Weitere Informationen: www.patmos.de

Institut50plus: »Wer regiert uns wirklich?«

Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch 2011/2012. Die Autoren Wolfgang Lieb und Albrecht Müller fassen die politisch wichtig-sten Themen des Jahres 2011 zusammen und benennen klipp und klar die Dinge, die im Medienmain-stream sonst nicht zu hören oder zu sehen sind. Und sie regen zum Nachdenken an mit dem Ziel, dass immer mehr Bürgerinnen und Bürger immer weniger bereit sind, sich von skrupelloser Manipulation und will-fähriger Meinungsmache bevor-munden zu lassen.

Wolfgang Lieb und Albrecht Müller durchleuchten in einem zusammen-fassenden Rückblick die wichtigsten politischen Themen des Jahres 2011, das geprägt war von dem politischen Zickzackkurs der Parteien inklusive Selbstdemontage einiger Politiker, den Ereig-nissen in Fukushima und der anschließenden Atomkraftdebatte, der arabischen Revolution mitsamt weltpolitischen Folgen, nach wie vor den Auswirkungen der Finanzkrise und dem Kampf um den Euro. Weitere Informationen: www.westendverlag.de>

Peter Plöger: »Mehr und mehr Menschen fragen sich, ob nicht gerade etwas grundsätzlich falsch läuft«

Dieses Buch ist für alle, die sich sinn-vollere Tätigkeiten vorstellen können, als sie sie heute haben. Mehr und mehr Menschen fragen sich, ob nicht gerade etwas grundsätzlich falsch läuft: Es muss mehr im Leben geben als Konsum und Zweitauto. Die Menschen, die Peter Plöger in seinem neuen Buch beschreibt, sitzen nicht in der Ecke und jammern – sie packen an, gestalten ihr Leben selbst und tun viel für die Gesellschaft.

Sie sind nicht fixiert auf ein dickes Gehalt und Karriere um jeden Preis, sondern sie schlagen der Marktwirtschaft, wie wir sie kennen, ein Schnippchen. Geschickt nutzen sie die Lücken abseits des ökonomischen Mainstreams: Sie tun sich zusammen in Tauschringen und bieten ihre Fähigkeiten an – auch ohne Geld. Sie helfen Menschen in schwierigen Lebenslagen und organisieren Nachbarschafts-märkte. Sie sind Selbstversorger, machen Eigenarbeit oder Guerilla Gardening. Sie müssen von irgendetwas leben wie alle anderen – kommen aber mit weniger aus. Wo andere immer mehr wollen, beschränken sie sich auf das Notwendige.

Sie sind die Vorboten einer neuen Wirtschaft jenseits von Kapitalismus und Sozialismus, in der es für alle viel weniger feste Jobs geben wird, dafür aber jede Menge Möglichkeiten, dem Leben Inhalt zu geben. Dieses Buch ist für alle, die sich danach sehnen, etwas Sinnvolles zu tun. Weitere Informationen: www.hanser.de

Karl Josef Wallner: »Äußere Stille bewirkt innere Hörbereit-schaft, bewirkt die Fähigkeit zum inneren Gespräch«

Warum zieht die Einkehr ins Kloster immer mehr Menschen an? Was ist es, das die Menschen gerade am klöster-lichen Leben so fasziniert?

Das Schweigen ist für christliche Ordens-leute ein Hilfsmittel zur besseren, ja zur eigentlichen Kommunikation, damit die Ohren des Herzens die Chance haben, den leisen und doch so konkreten Dialog mit Gott umso intensiver zu führen. Äußere Stille bewirkt innere Hörbereit-schaft, bewirkt die Fähigkeit zum inne-ren Gespräch mit Gott. So ist die Stille des Klosters eine sprechende Stille, eine Stille, in die hinein das Wort Gottes tönt.

Karl Josef Wallner ermöglicht in diesem Buch Einblicke in eine ganz besondere, geheimnisvolle Welt, die für immer mehr Menschen ein Sehnsuchtsort ist. Weitere Informationen: www.randomhouse.de