Per Molander, Die Anatomie der Ungleichheit

Sprengstoff Ungleichheit. »Lange habe ich das am meisten debattierte Buch dieses Frühlings, Thomas Pikettys Kapitalismus im 21.Jahrhundert, geschüttelt. Jetzt fällt der Kern heraus: Per Molanders Die Anatomie der Ungleichheit.« Aftonbladet

Woher kommt soziale Ungleichheit? Und kann man etwas dagegen tun? Auf diese Fragen gibt Per Molander eine klare Antwort. Ungleiche Verhältnisse entwickeln sich unabhängig von den Fähigkeiten und dem Arbeitswillen der Menschen in jeder Gesellschaft, sind aber trotzdem kein Naturgesetz: Mit den richtigen politischen Maßnahmen und Institutionen können sie überwunden werden. Wissenschaftlich fundiert und in einer anschaulichen und verständlichen Sprache zeigt Molander in seinem meistverkauften Buch eine ganz neue Perspektive für eines der weltweit größten Probleme auf. Weitere Informationen: www.westendverlag.de

EUROPAS HOHE NORDEN: Oslos Skulpturenmuseum und Vigelandpark

Oslos Skulpturenmuseum ist zum einen dem Werk des Bildhauers Gustav Vigeland gewidmet, das einen Großteil der Ausstellungsfläche einnimmt. Zum anderen präsentiert das Museum in hochwertigen Sonderausstellungen Skulpturen und Installationen Moderner und zeitgenössischer Künstler.

Zusammen mit ART CITIES REISEN bietet EUROPAS HOHER NORDEN in der kommenden Sommersaison ausgewählte Kultur- und Erlebnisreisen in das Kulturreiseland Norwegen an. Weitere Informationen: www.europashohernorden.de

Konstantiv Wecker, Der Klang der ungespielten Töne

Auf seiner Suche nach der Wahrheit der Musik droht der junge talentierte Musiker Anselm Cavaradossi sich selbst zu verlieren. Weder Blues noch Rock 'n' Roll noch die Begegnung mit dem geheimnisvollen Lehrer Karpoff vermögen seine Sehnsucht zu stillen. Enttäuscht gerät er in die Fänge des Musikbusiness: Partys, falsche Freunde und die Ehe mit einer Frau, die er nicht liebt. Erst die Cellistin Beatrice öffnet ihm die Augen …
Mit der Sinnlichkeit, die auch seine Lieder unvergessen macht, erzählt Konstantin Wecker von Träumen, zerstörten Illusionen und von der Kraft der Kunst, das Leben zu verwandeln. Weitere Informationen: www.gvth.de

Donna Leon, Stille Wasser

Schwächeanfall in der Questura. Brunetti landet im Ospedale Civile. Das Räderwerk des Alltags hat ihn zermürbt. Nachdem man ihn krankgeschrieben hat, will der Commissario in der Villa einer Verwandten von Paola zur Ruhe kommen. Wie wunderbar, einmal nicht Verbrechern hinterherzujagen, sondern in ländlicher Idylle seine Gedanken mit den Wolken ziehen zu lassen. Brunetti soll sich in der Lagune erholen. Doch zwischen Bienen und Blumen kommt er einem größeren Fall als je zuvor auf die Spur. Weitere Informationen: http://www.diogenes.ch

Carlo Ancelotti, Quiet Leadership – wie man Menschen und Spiele gewinnt

Carlo Ancelotti gehört zu den erfolgreichsten Fußballtrainern der Welt, fünf Champions-League-Siege gehen auf seinen Namen. Dabei könnte sich sein Ansatz nicht stärker unterscheiden vom aggressiven Führungsstil anderer Trainerlegenden. In „Quiet Leadership“ gibt der neue Cheftrainer des FC Bayern Einblick in seine Führungsphilosophie: Worauf kommt es Ancelotti an, wenn er ein Team übernimmt und an die Spitze führt? Wie baut er Talente auf? Wie geht er mit den Topstars um? Und wie schafft er es, die Leidenschaft für den Fußball trotz Erfolgsdruck und Professionalisierung immer weiter brennen zu lassen?

Ancelotti nimmt den Leser mit in die Kabine, auf eine Spurensuche zu Vorbildern, Herausforderungen und wichtigen Entscheidungen seiner internationalen Laufbahn. Mit exklusiven Beiträgen von David Beckham, Cristiano Ronaldo, Zlatan Ibrahimovic, John Terry, Sir Alex Ferguson u.a. Weitere Informationen: http://www.randomhouse.de

Sarah Wiener, Zukunftsmenü – Was ist unser Essen wert

Kaum ein Spitzenkoch nimmt es auf diesem Gebiet mit Sarah Wiener auf: Ihr Engagement für bodenständige und nachhaltige Nahrungsproduktion, für Achtsamkeit und Genuss beim Essen ist hochaktuell. Sie überzeugt durch ihr Wissen in Gesundheitsfragen sowie über die zerstörende Wirkung der Industrienahrung. Vor allem aber lässt ihr ausgeprägter Sinn für das Kostbare unserer heimischen Produkte, für frisch gekochte und gemeinsam verzehrte Mahlzeiten den Leser Kochkultur und Genuss wiederentdecken. Ein wertvoller und wichtiger Beitrag für mehr Lebensfreude und achhaltiges Essen. Weitere Informationen: http://www.randomhouse.de