Beatha Karioth, Goodby Stress

Wer Stress sagt, meint Angst. Stress war gestern. Ab morgen wird er für immer vorbei sein. Was? Zu schön, um wahr zu sein? Beata Korioth, Atem- und Bewusstseinstrainerin, zeigt auf der Basis neuester wissenschaftlicher Forschung, dass die weit verbreitete Idee von Stress auf einem großen Irrtum basiert. Dass wir eigentlich über Angst reden, wenn wir Stress sagen – und dass es gar nicht schwer ist, aus dieser großen Negativspirale auszusteigen, sobald wir endlich anfangen, die Gefühle wieder zu fühlen, die wir so lange vor uns selbst versteckt haben. Das Ergebnis ist ein phänomenaler Bewusstseinssprung. Er bringt uns zurück zu unserem Körper, unserem Atem, unseren wahren Bedürfnissen und in die unbändige Freude, lebendig und voller Vertrauen zu sein. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Thomas Schulz, Zukunftsmedizin

Lange Zeit konnten wir von solchen Durchbrüchen in der Medizin nur träumen. Doch bereits in den nächsten Jahren werden viele dieser Träume Wirklichkeit werden, denn im Silicon Valley wird gerade die Medizin neu erfunden. Mithilfe von Algorithmen, künstlicher Intelligenz und Unmengen an Daten entwickeln Start-Ups und Konzerne wie Google, Microsoft, Apple und Co. bahnbrechende Therapien und verblüffende neue Diagnosemöglichkeiten. Thomas Schulz, langjähriger Silicon-Valley-Korrespondent des SPIEGEL, hat Einblicke in die geheimen Forschungslabore erhalten. In seinem Buch zeigt er, worauf Patienten hoffen dürfen, und erklärt, welche Chancen und Risiken die Zukunftsmedizin für jeden von uns birgt. Weitere Informationen: www.

Sophie Bonnet, Provenzalischer Genuss

 

Wo liegt denn eigentlich Sainte-Valérie? Diese Frage erhält Sophie Bonnet, Bestsellerautorin vieler Provence-Krimis, ebenso häufig wie die Bitte, endlich einmal ein Kochbuch zu schreiben, denn die kulinarische Welt Südfrankreichs ist auch immer fester Bestandteil ihrer Bücher.

Hier kommt nun die passende kulinarische Reise durch die vielfältigen Landschaften der Provence: Jedes Kapitel korrespondiert mit einem Schauplatz der fünf Krimibände um Ermittler Pierre Durand und wird mit atmosphärischen Bildern und kleinen Anekdoten über die Region und deren kulinarischen Besonderheiten zum Hochgenuss. Mit einer Beschreibung der Spezialitäten, Informationen über landestypische Produkte und einer Auswahl an 75 köstlichen Rezepten, die einfach nachzukochen sind und für einen gelungenen Abend sorgen. Das Buch ist eine Einladung zum Entspannen, Genießen, Ausprobieren oder einfach nur zum Schmökern. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Institut50plus: Verlag Weltinnenraum, »Innehalten – Raum für Achtsamkeit, offene Wahrnehmung und Wahlfreiheit«

Das Buch beschreibt einen Weg zu einer heute weitgehend vergessenen Kraftquelle: dem Innehalten. Wir brauchen es, wie die Luft zum Atmen. Und doch geht es den meisten Menschen in ihrem hektischen Alltag mehr und mehr verloren. Das hier beschriebene Innehalten ist Weg und Ziel gleichermaßen. Es erscheint wie ein Geheimnis, dem sich das Buch Schritt für Schritt nähert. Dabei entwickelt es einen praktischen Übungsweg – die Stufen des Innehaltens:

Innehalten öffnet in kleinen und großen Pausen einen Raum für Achtsamkeit, offene Wahrnehmung und Wahlfreiheit. Innehalten führt zum Erleben einer lebendigen Stille – zur Präsenz. Selbst während einer Tätigkeit können wir innehalten. Dazu bedarf es keiner Extrazeit. Als „Nicht-Tun“ im Handeln führt Innehalten zu einer frei ausbalancierten Haltung: wir gehen freier, gelassener und aufrechter durchs Leben. Innehalten erweist sich dabei als eine Grundfunktion des Nervensystems und zugleich auch als Grundlage aller spirituellen Wege der Achtsamkeit. Das Buch zeigt die zahlreichen Verbindungen zwischen moderner Naturwissenschaft und Spiritualität auf und führt beide einander näher.

Der Autor Helmut Rennschuh ist gelernter Diplom-Physiker. Nach seiner Ausbildung zum Lehrer der Alexander-Technik hat er sich neben seiner Unterrichtstätigkeit einem intensiven Umlernprozess am Klavier gewidmet und dabei das Potential des „Nicht-Tuns“ entdeckt. Weitere Bücher: „Das Richtige geschieht ganz von allein“ (2010) und „Klavierspielen, Alexander-Technik und Zen“ (2011). www.alexandertechnik-kunstdesnichttuns.de. Weitere Informationen: http://www.weltinnenraum.de

Giovanni Maio: »Medizin ist keine angewandte Naturwissen-schaft, sondern eine soziale Praxis im Dienste des Menschen«

Medizin ist keine angewandte Naturwissenschaft, sondern eine soziale Praxis im Dienste des Menschen. Weil die Heilkunst eine Form der Zuwendung zum ganzen Menschen sein sollte, ist sie damit unweigerlich auf eine ethische Reflexion ihres Handelns ange-wiesen. Doch was macht eine gute Handlung im Umgang mit kranken Menschen aus? Wie lässt sich eine differenzierte Ethik in der Medizin formu-lieren und begründen? Wie kann man sich orientieren ange-sichts oft kontroverser Wertüber-zeugungen? Für eine solche Orien-tierung ist es wichtig, die Theorie mit der Praxis zusammenzuführen und die heutigen Problemlagen rückzubinden an ethisch-philosophische Grundfragen des Menschseins.

Das neue Lehrbuch des renommierten und weithin bekannten Experten für Medizin-ethik, Giovanni Maio, sucht in systematischer Weise nach Antworten auf drängende Probleme der heutigen Zeit. Es liefert eine umfassende und fundierte Übersicht sowohl über die zentralen ethischen Theorien (wie Tugendethik, Pflichtenethik Kants, Utilita-rismus etc.) als auch über alle wesentlichen ethischen Problemfelder der modernen Medizin vom Anfang bis zum Ende des Lebens. Durch die Diskussion zahlreicher, vom Autor erlebter Patientengeschichten wird die ethische Reflexion praxisnah aufbereitet und zugleich in einen größeren Horizont menschlicher Grundfragen gestellt.

Das Buch richtet sich nicht nur an Studierende der Medizin, Philosophie und Theologie, sondern genauso an erfahrene Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, psychotherapeutisch Tätige und alle anderen Beteiligten im Gesundheits-wesen. Es wendet sich darüber hinaus an alle kritischen Zeitgenossen, die sich für Grundfragen des Menschseins interessieren und einen fundierten Überblick über eine moderne Medizinethik suchen. Weitere Informationen: www.schattauer.de

Ulrich Strunz: Krebs muss kein Schicksal sein

Die vielleicht revolutionärste medi-zinische Erkenntnis der letzten Jahre lautet: Gene lassen sich steu-ern. Das gilt auch für Krebsgene. Unser Lebensstil entscheidet darüber, ob eine Zelle krank wird, zur Krebszelle wird. Das bedeutet aber auch: Wir können wirksam gegensteuern. Durch ein »genetisch korrektes« Leben. Durch Bewe-gung, Ernährung, mentale Einstel-lung. Durch das neue Anti-Krebs-Programm von Bestsellerautor
Dr. med. Ulrich Strunz.

»Nicht die Gene bestimmen unser Leben, vielmehr bestimmt unsere Lebensweise die Wirkung unserer Gene!« Das ist die bemerkenswerte Botschaft von Ulrich Strunz. Daraus folgt: Wir können wirksam gegen Krebs vorbeugen. Und das auf die allererstaunlichste Art und Weise: indem wir die Tumor-Gene abschalten. Überzeugend belegt Dr. Strunz, dass das tatsächlich möglich ist und wie wir unsere Gene und Zellen gesund erhalten können. Er führt eine Vielzahl von Forschungsergebnissen an über den unbestreitbaren Zusammenhang zwischen Krebs und Ernährung und die krebshemmende Wirkung bestimmter Lebensmittel.

Er wertet neueste wissenschaftliche Studien aus, die Zusammenhänge zwischen Lebensweise und genetischer Disposition aufzeigen. Und vor allem: Er demonstriert die erstaunlichen positiven Wirkungen einer gezielten Anti-Krebs-Ernährung, der richtigen Bewegung und einer Stärkung der mentalen Kräfte an vielen Fallgeschichten und verblüffenden Heilungserfolgen. Ein neues, ganzheitliches Anti-Krebs-Programm – mit Rezepten, Fitnessübungen und Mentaltraining. Einfach und effektiv umzusetzen. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Altbewährte und neue Hausmittel

Viele alltägliche Beschwerden lassen sich sanft und wirkungsvoll auch selbst behandeln – mit altbe-währten und neuen Hausmitteln. Nicht bei jeder Krankheit ist der Weg zum Hausarzt nötig. Dieses Nachschlagewerk hilft, natürlich zu heilen. Alle Krankheiten von A bis Z: Symptome erkennen, Ursachen verstehen und ganz ohne Nebenwir-kungen behandeln. Mit vielen wert-vollen Tipps zur Vorbeugung von Krankheiten und Beschwerden.

Dr. Jörg Zittlau studierte Philosophie, Biologie und Sportmedizin. Er arbeitete in Lehre und und Forschung, wechselte 1992 zum Wissenschaftsjournalismus. Von ihm erschienen zahlreiche Bestseller zu Naturheilverfahren, Psychologie und Ernährung. Er lebt mit seiner Familie in Bremen.

Dr. Norbert Kriegisch ist Arzt für Naturheilverfahren mit eigener Praxis in München. Seine Schwerpunkte sind die ganzheitliche Betrachtung von Gesundheitsstörungen und deren natürliche Behandlungsmöglichkeiten.

Dagmar P. Heinke ist Heilpraktikerin und arbeitet seit 1985 in ihrer eigenen Praxis. Als Dozentin bietet sie Seminare für Akupunktur, Akupressur und Farbtherapie an. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Ganzheitliche Techniken zur energetischen Verjüngung und Ganzkörpererneuerung – nebenwirkungsfrei und hoch wirksam

Die russische Heilerin Lumira offen-bart ganzheitliche Techniken zur energetischen Verjüngung und Ganzkörpererneuerung – neben-wirkungsfrei und hoch wirksam. Aus der Perspektive schamanisch-russischer Heilkunde erklärt sie das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und offenbart verblüffen-de Möglichkeiten zur Organwieder-herstellung.

»Vergiss alles, was du über das Altern und Krankwerden bis jetzt geglaubt hast! Werde dein eigener Heiler und Schöpfer, und erschaffe dir ein neues Bewusstsein für Körper und Seele!« Die russische Heilerin Lumira lebt und coacht ihre Klienten nach diesem erfolgreichen Leitsatz, der sie zu einer gefragten Verjüngungsexpertin avancieren ließ. Das energetische Übungsprogramm bietet eine Fülle von leicht anwendbaren Übungen, um sich mental, physisch und spirituell rundum zu erneuern und sich mit seinem wahren inneren Alter zu verbinden.

Du bist so jung, wie du dich fühlst – der Alterungsprozess wird aufgehalten, unsere Haare erhalten neue Spannkraft, Falten verschwinden, die Organe regenerieren sich, und überflüssige Pfunde verschwinden – ganz ohne chemische und schädliche Zusatzmittel. Lumiras Übungstechniken aktivieren Zellräume und feinstoffliche Körper, um den körperlichen Verjüngungscode in unsere DNA einzuspeichern. Weitere Informationen: www.trinity-verlag.de

AT-Verlag, Schweiz: »Die schönsten Rezepte aus der vegetarischen Küche Italiens«

In der italienischen Küche haben vegetarische Gerichte eine lange Tradition. Von der Sonne verwöhnte Tomaten, unzählige Gemüsesorten und würzige Kräuter sorgen für eine unermessliche Aromenvielfalt.

Wie abwechslungsreich und fantasievoll die vegetarische italienische Küche sein kann, zeigen 70 Rezepte aus dem kleinen, liebenswerten Restaurant »La Monella« in der Hamburger Innenstadt. Dazu erzählen Katia Veronio und Carmelo Callea, die das Restaurant gemeinsam führen, aus ihren kulinarischen Erinnerungen, ihrem Restaurant-Alltag und der italienischen Küchentradition.

Vegetarische italienische Klassiker, kreativ und modern interpretiert, alle Rezepte einfach und leicht nachzukochen. Dazu Informationen zur vegetarischen italienischen Küche und Fotos, die zum Schwelgen in echt italienischen Genüssen einladen. Weitere Informationen: http://www.at-verlag.ch

Gute Cocktails für jeden Anlass

Ob Hobbymixer oder Barprofis, dieses Standardwerk bietet für jeden Geschmack und jede Gelegenheit das richtige: Der bekannte Barmeister Franz Brandl stellt hier neben ausführlichen Produktinformationen über 1000 Drinks vor – von einfach und klassisch bis verführerisch-exotisch.

Die aktualisierte und erweiterte Ausgabe des Bestsellers bietet eine umfangreiche Sammlung verlockender Cocktail-rezepte, die vielen Abbildungen helfen bei der Wahl der Drinks. Besonders praktisch: die Ordnung der Cocktails nach Zutaten.

Viele Tipps und Informationen zur richtigen Barausstattung, zur Zubereitung, zur Gläserwahl sowie zu den Mixzutaten vervollständigen das Werk. Und für alle, die’s genau wissen wollen, werden wichtige Bar-Fachausdrücke exakt erklärt – damit der Mix-Talk nicht zu kurz kommt! Weitere Informationen: www.randomhouse.de