Rüdiger Maschwitz, Herzenssache weil es mir gut geht …

Der neue Meditationskurs des Meditationslehrers Rüdiger Maschwitz möchte kompetent und intensiv den Leser in acht Teilen mit den Grundformen einer heilsamen Meditationspraxis vertraut machen. Dieser Kurs will zu einem spirituellen Leben führen, das einlädt zum Staunen, zur Ehrfurcht vor allem Lebendigen, zu Respekt im Umgang miteinander und zur Beziehungsfähigkeit, zur Gelassenheit und Klarheit - ohne dass dies Stress verursachen soll. Der Mensch findet zu neuer Kraft und Ausgeglichenheit. Der Kurs ist für Menschen aller Konfessionen und Religionen offen.

Rüdiger Maschwitz, geb. 1952, Pfarrer und Diplom-Pädagoge, ist seit vielen Jahren ein sehr beliebter und bekannter Meditationslehrer auf dem Weg des Herzensgebets. Er und seine Frau Gerda leben in Much/Bergisches Land und haben eine Reihe erfolgreicher CDs und Bücher zu Meditation und ganzheitlicher spiritueller Erziehung veröffentlicht. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Claudia Haarmann, Mütter sind eben Mütter

Die Psychotherapeutin Claudia Haarmann plädiert in der Neuausgabe ihres Buchs »Mütter sind auch Menschen« für eine neue Beziehungskultur zwischen Müttern und Töchtern. Ihre Hauptthese: Jede Mutter will ihrem Kind das Beste geben, doch es gibt etwas in ihrem Leben, das sie daran hindert. Die V erbindung zur Mutter prägt uns fürs Leben.

Anhand neuester Erkenntnisse aus Hirnforschung und Traumatherapie, erklärt sie, wie erlebte Traumata früherer Generationen das Verhältnis zwischen Müttern und Töchtern nachhaltig beeinflussen. In Gesprächen mit Experten und in der Betrachtung von Lebensgeschichten arbeitet sie heraus, wie eine respektvolle Ablösung und gegenseitige Annahme aussehen können. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Dr. Ruth K. Westheimer, Bleib ich oder geh ich jetzt?

Irgendwann sind sie weg, die rosaroten Wattewolken. Und nicht nur das: Das einst so wundervolle Miteinander ist in Schräglage geraten, Streit oder nagende Unzufriedenheit ist an der Tagesordnung. Was tun? Die Beziehung beenden, so weh es auch tut? Oder ihr noch eine Chance geben und an ihr arbeiten?

Die weltbekannte Sexual- und Paartherapeutin Dr. Ruth Westheimer widmet sich in diesem Buch einer der schmerzhaftesten Fragen in Sachen Partnerschaft: Bleiben oder gehen? Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung beleuchtet sie alle wichtigen Beziehungsaspekte, gibt praktische Entscheidungs-hilfen und führt die Leser mit Humor und Weisheit zu ihrer eigenen stimmigen Antwort.

Dr. Ruth Westheimer gilt als Pionierin der Sexualaufklärung. Sie arbeitet als Dozentin am Calhoun College der Yale University, am Butler College der Princeton University und als Lehrbeauftragte an der New York University, wo sie an der Medizinischen Fakultät unterrichtet. Darüber hinaus hat sie ihre eigene Beratungspraxis in New York und hält überall auf der Welt Vorträge.Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Rolf Seelmann-Eggebert, In Hütten und Palästen

Von Afrika bis in den Buckingham Palace. Knapp 40 Jahre lang hat Rolf Seelmann-Eggebert den Deutschen die europäischen Königshäuser erklärt. Kaum einer kam den Royals so nahe wie er. Dabei begann seine journalistische Karriere ganz anders. Als er Reporter wurde, steckte die Bundesrepublik noch in den Kinderschuhen, Leitmedium war das Radio, die ARD ging gerade erst auf Sendung.

Schon früh hatte Rolf Seelmann-Eggebert seine Leidenschaft für Afrika entdeckt: 1968 wurde er schließlich Korrespondent, zunächst in Abidjan, dann in Nairobi. Fremde, anderen verschlossene Welten faszinierten ihn schon immer. Die Biografie eines Ausnahmejournalisten. Weitere Informationen: www.randomhouse.de.

Daniele Wattenbach, Heimat

Hagebuttensenf, Gänseblümchengelee, Johanni-Nüsse, Giersch-Limo und „Fränkische Oliven“ aus Schlehen. Das sind nur einige traditionelle Rezepte, die Daniela Wattenbach gesammelt, wiederbelebt und teilweise neu interpretiert hat. In der Küche ihres liebevoll selbst restaurierten Bauernhofs werden je nach Jahreszeit heimisches Obst und Gemüse sowie Kräuter verarbeitet - vom Einkochen bis zum Fermentieren. So entstehen längst vergessene Köstlichkeiten, die sich das ganze Jahr über genießen lassen und sich auch als kulinarische Gastgeschenke eignen.

Sie brauchen weder Selbstversorger noch Besitzer eines Schrebergartens zu sein, mit diesen Rezepten können Sie auch beim Spaziergang gesammelte Wildkräuter wie Bärlauch, Löwenzahn und Brennessel zu gesunden Leckerein verarbeiten, Sauerkraut selbst herstellen, Essiggurken einlegen wie Oma Else, Früchte kandieren, Eierlikör ansetzen oder Knäckebrot aus roter Beete backen. So holen auch Sie sich die Heimat ins Glas. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Janna Scharfenberg, Ayurveda

Ayurveda ist eine Jahrtausende alte Wissenschaft, die eine Fülle an kraftvollen, typgerechten Werkzeugen für eine ausgeglichene Lebensweise bietet. Es geht darum Körper und Geist in Balance zu bringen, um gesund und glücklich zu leben.

Dr. med. Janna Scharfenberg übersetzt in diesem praxisorientierten Handbuch die uralten Regeln in unseren modernen Alltag. Sie erklärt medizinisch fundiert, was zu welcher Tages- und Jahreszeit, warum und für wen am besten wirkt und passt die Empfehlungen aus der indischen Heilkunst an unseren westlichen Lebensstil an. Ein Buch für Ayurveda-Neulinge wie auch langjährige Fans der traditionellen Medizin zum Durchlesen, Nachschlagen - und vor allem - zum Ausprobieren! Finden Sie heraus, wo Ihre Bedürfnisse liegen, was Ihnen ganz persönlich guttut und wo und wie Sie Ayurveda in den eigenen Alltag integrieren können. Weitere Informationen: www.randomhouse.de

LITERATURNOBELPREIS FÜR PETER HANDKE

Peter Handke erhält den Literaturnobelpreis. Die Schwedische Akademie zeichnet den Autor »für ein einflussreiches Werk aus, das mit sprachlicher Genialität die Randbereiche und Besonderheit menschlicher Erfahrung erkundet«. Wir freuen uns sehr und gratulieren unserem langjährigen Autor Peter Handke herzlich.
Peter Handke, 1966 erscheint sein erster Roman Die Hornissen. Im selben Jahr 1966 erfolgt die Inszenierung seines inzwischen legendären Theaterstücks Publikumsbeschimpfung in Frankfurt am Main in der Regie von Claus Peymann. Seitdem mehr als 30 Erzählungen und Prosawerke. 

KUNSTPROJEKT VON KATIE PATERSON – FUTURE LIBRARY

Future Library ist ein Kunstprojekt von Katie Paterson, das von Bjørvika Utvikling in Auftrag gegeben und vom Future Library Trust verwaltet wird. Der speziell gestaltete Raum im Deichman Bjørvika wird vom Künstler in Zusammenarbeit mit den Architekten Lund Hagem und Atlier Oslo entworfen. Das Projekt wird von der Agentur für städtische Umwelt und der Agentur für kulturelle Angelegenheiten der Stadt Oslo unterstützt.

Norwegen ist 2019 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Organisator des Gastlandauftritts ist NORLA – Norwegian Literature Abroad. NORLA wurde 1978 gegründet und hat allein seit 2004 zur Übersetzung von rund 5.200 norwegischen Büchern in 65 Sprachen beigetragen. Die Frankfurter Buchmesse, die 2019 vom 16. bis 20. Oktober stattfindet, ist die weltgrößte Fachmesse für das Publishing.

Das Gastland präsentiert seine Literatur und Kultur auf der Messe, in der Stadt Frankfurt und an vielen weiteren Orten in Deutschland. Norwegens Ehrengastauftritt steht unter dem Motto „Der Traum in uns“, das auf dem Gedicht des norwegischen Dichters Olav H. Hauge beruht. Informationen über das Projekt: www.futurelibrary.no

NORWEGEN – EHRENGAST AUF DER DIESJÄHRIGEN FRANKFURTER BUCHMESSE

Vom 14. bis 15. Oktober fährt Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Mette-Marit mit dem Literaturzug von Berlin über Köln zur Frankfurter Buchmesse, begleitet von 19 Autorinnen und Autoren. Die Literaturzug ist eine Kooperation zwischen dem Norwegischen Außenministerium, NORLA – Norwegian Literature Abroad und der Deutschen Bahn AG.

„Der Literaturzug in Deutschland ist eine einzigartige Gelegenheit, Literatur aus Norwegen einem großen deutschsprachigen Publikum zu präsentieren. Wir freuen uns sehr darauf, dass 19 wunderbare Autorinnen und Autoren mit der Kronprinzessin zur Frankfurter Buchmesse reisen“, sagt Margit Walsø, Direktorin von NORLA. 

Botschafterin für norwegische Literatur im Ausland
Kronprinzessin Mette-Marit ist die Botschafterin für norwegische Literatur im Ausland. Durch eine Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen teilt die Kronprinzessin ihr Engagement für Literatur und Lesen – mit der Überzeugung, dass es für jeden das richtige Buch gibt. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse reist die Kronprinzessin mit dem Literaturzug – erstmals außerhalb Norwegens – von Berlin über Köln nach Frankfurt.

Kronprinzessin Mette-Marit: „Anlässlich der Buchmesse mit Norwegen als Ehrengast freue ich mich, mit meinem Literaturzug durch Deutschland zu reisen. Mit mir im Zug reisen norwegische Schriftsteller und Illustratoren. Diese so unterschiedlichen Autoren und ihre Bücher zeigen wie vielfältig die norwegische Literatur ist. Das gilt nicht zuletzt für die Kinder- und Jugendliteratur. Auf der Fahrt nach Hannover werden Verfasser Schulkindern vorlesen und ich freue mich besonders mit den Kindern über Literatur zu sprechen. Seit einigen Jahren reise ich mit dem Literaturzug durch Norwegen und spreche mit Autoren und vielen Lesern über Literatur und damit auch über das Leben. Oft inspiriert uns gute Literatur, uns selbst und die Welt um uns herum neu zu verstehen.“

Caroline Griffiths & Vicky Valsamis, Gemüse, Rezepte für den grünen Genuss

Frisches Gemüse mit seinen vielfältigen Aromen mit Gewürzen aus aller Welt zu neuen, aufregenden Geschmackssensationen zu kombinieren – das ist das Credo der Autorinnen. Mit ihren Kreationen begeistern sie jeden, der weiß, dass Gemüse weit mehr ist als nur bunte und gesunde Beilage. Dieses Buch enthält 130 außergewöhnliche Rezepte für Snacks, große und kleine Gerichte sowie Saucen und Pickles, ausschließlich mit den besten Zutaten, die die Natur zu bieten hat.

Es der perfekte Begleiter sowohl für die simple »Jeden-Tag-Küche« wie für opulente Feste mit Freunden. Dank der praktischen Kapiteleinteilung nach Gemüsearten – Frucht- und Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Kohl, Wurzeln und Zwiebeln –, ist es ganz einfach immer das perfekte Rezept zu finden. Die atemberaubende Farbfotografie und die hochwertige Ausstattung mit Goldfoliendruck und Goldschnitt machen das Buch zum optischen Genuss. Weitere Informationen: www.randomhouse.de