Rajamaa, Schweden – »Weil die Sonne in Lapplandnie untergeht, angeln wir rund um die Uhr«

 
Auch in diesem Jahr steht unser Angelrevier am Munio-Fluss bei Anglern aus aller Welt hoch im Kurs, berichtet Lasse Malmström, der zusammen mit seiner Frau Kaisu auf einer Insel im Fluss Muonio zwischen Schweden und Finnland, voll ausgerüstete Hütten, Camping und ein kleines Restaurant betreibt. Sportfischer finden hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Gefangen werden Äschen, Bachforellen sowie Lachs und Meerforellen, die den 300 km langen Weg vom Bottnischen Meerbusen bis nach Rajamaa gefunden haben.

Der Muoniofluss ist traditionell der wichtigste Lachsfluss im ganzen Ostseeraum. Sportfischer aus aller Welt, insbesondere as Frankreich und Deutschland, nutzen dieses Angelrevier und die Gastlichkeit der Familie Malmström sowie deren individuelle Betreuung. Nach einer erfolgreichen Wintersaison wartet man hier am Fluss nun auf das Frühjahr sowie auf die Taghelle eines kurzen, intensiven Sommers.

Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über Kittilä oder auf dem Landwege mit dem PKW. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com

Schweden – Kukkolaforsen: » Wildwasserfahren und Saunaakademie«

 
Schweden - KukkolaforsenHoch im Norden Schwedens denkt man weiter. Unter dem Dach von »Heart of Lapland«, also einer gemeinsamen Marke, verfolgen unterschiedliche touristische Leistungsträger eine gemeinsame Strategie: Sie sorgen ‚vor Ort’ für ein »ausgezeichnetes Programmangebot« sowie eine »kundenorientierte Betreuung«, insbesondere in der Vermarktung in Mitteleuropa aber ziehen sie an einem Strang, eine bisher erfolgreiche Strategie.

Das Tourist- und Konferenzzentrum Kukkolaforsen liegt 15 km nördlich der Stadt Haparanda am Fluss Tome, direkt am Ufer eines historischen Fischzuchtgebietes. Noch heute werden, wie schon im 17. Jahrhundert, Felchen mit dem Kescher gefangen. Über die Fischzucht gibt auch das mit viel Sorgfalt ausgebaute Fischereimuseum dem Besucher Auskunft. Kukkolaforsen rühmt sich seiner regionalen Fischspezialitäten aus der hauseigenen Felchenbraterei. Kukkulaforsen ist in jeder Jahreszeit spannend. Erleben Sie Wildwasser total! Eine Fahrt auf dem brausenden Strom an der schwedisch-finnischen Grenze mit unseren erfahrenen Tourenleiten ist ein unvergessliches Abenteuer. Von der Eisschmelze bis zur Eisbildung können rund um die Uhr Gruppentouren stattfinden.

Und nach der Wildwasserfahrt findet man die absolute Entspannung in unserer VIP-Sauna mit vier verschiedenen Einrichtungen: Trockenkiefersauna, Römisches Dampfbad, Whirlpool und original Tometal-Räuchersauna. Wenn sie eine Reise in den Norden Schwedens unternehmen, so Horst Grenz vom Institut50plus, sollten sie einen Aufenthalt in Kukkolaforsen einplanen. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.kukkolaforsen.se.

Wilderness Lodge Tärendö »Spezielle Aufenthaltsprogramme für Vereine und Verbände«

 Wilderness Lodge Tärendö
Hoch im Norden Schwedens denkt man weiter. Unter dem Dach von »Heart of Lapland«, also einer gemeinsamen Marke, verfolgen unterschiedliche touristische Leistungsträger eine gemeinsame Strategie: Sie sorgen ‚vor Ort’ für ein »ausgezeichnetes Programmangebot« sowie eine »kundenorientierte Betreuung«, insbesondere in der Vermarktung in Mitteleuropa aber ziehen sie an einem Strang, eine bisher erfolgreiche Strategie.

Zu dieser Initiative gehört auch Wilderness Lodge Tärendö, 8o km nördlich des Polarkreises. Reise- und Tagungsgruppen finden in dieser urwüchsigen Umgebung ein komfortables Hotel mit hervorragendem Servicepersonal und vielen Annehmlichkeiten. Die Angebotsschwerpunkte: Husky- und Schneemobilsafaris, Kanufahrten auf dem Tärendö River, Fischen und Wildniscamps. Auf Wunsch erarbeitet Tärendö spezielle Aufenthaltsprogramme für Vereine und Verbände. Die Anreise erfolgt mit SAS nach Luleå. Wenn der Norden Schwedens lockt, sollten Sie einen Aufenthalt in Tärendö einplanen. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.foresthotel.se

Viking Line – »Mehr als 300 Ferienhäuser auf Åland«

 
Viking Line - »Mehr als 300 Ferienhäuser auf Åland« Eine kleine Riesenüberraschung erwartet den Urlauber mitten im Meer. Wer die Ruhe sucht, sich entspannen will, der findet auf Aland das Sommerhaus seiner Wahl. Die Reederei Viking Line bietet mehr als 300 Ferienhäuser an. Und wer hat nicht schon davon geträumt? Ein Sommerhaus direkt am Wasser, ein Boot direkt vor der Tür, unabhängig sein von zeitlichen Vorgaben, mit der ganzen Familie oder zu zweit – auch allein – gemütlich entspannen, die Sauna genießen und das Rauschen des Meeres hören. Die Åland-Inseln erreichen Sie mit den Fährschiffen der Viking Line täglich ab Stockholm oder aus Finnland kommend ab Helsinki.

»Licht des Nordens. Kraftvolle Farben, so wie sie Frühjahr und Herbst Jahr für Jahr verteilen, weiches Sonnenlicht, so wie der Sommer den Norden verwöhnt …« Åland, ein Inselparadies für alle, die die Stille der Natur suchen. Weitere Informationen: www.institut50plus.de und www.vikingline.de

Åland – »Havsvidden, eine idyllische und komfortable Hotelanlage, direkt am Meer«

Wer auf Segeltörn geht und die zwischen Schweden und Finnland gelegenen Ålandinsel ansteuern möchte, findet die idyllische und komfortable Hotelanlage Havsvidden, eine komfortable Hotelanlage inmitten der Schärengärten, die zu einem Aktivitätsurlaub einlädt – und für jeden etwas bietet – auch die Vorzüge eines Konferenzhotels mit Sauna, Schwimmbad und eigenem Bootsanleger.

»Die Scandinavian Islands sind eine einzigartige Region mit einer Natur und einem Menschenschlag, die bzw. der nirgend sonst in der Welt zu finden ist. Das ist natürlich auch überall für den Besucher spürbar. Unterkünfte, Aktivitäten, Restaurants, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten, Touristikpakete, Transportmittel – alles ist vorhanden und alles ist von den Schären geprägt. Es gibt viele Möglichkeiten, egal ob Sie nun Luxus oder Landleben suchen, es teuer oder billig, etwas turbulenter oder ruhig mögen – entscheiden Sie sich für das, was Ihnen am meisten zusagt.

Das Einzige, dem man sich nicht entziehen kann, sind die Schären, Sicherheit und langfristige Beständigkeit. Alle sollen in den Genuss der Schären kommen, auch noch unsere Urenkel«. Weitere Informationen:www.scandinavianislands.com und www.havsvidden.com

Rajamaa, Schweden – »Weil die Sonne in Lappland nie untergeht, angeln wir rund um die Uhr«

 
31.gif»Weil die Sonne in Lappland nie untergeht, angeln wir rund um die Uhr«‘ />Auch in diesem Jahr steht unser Angelrevier am Munio-Fluss bei Anglern aus aller Welt hoch im Kurs, berichtet Lasse Malmström, der zusammen mit seiner Frau Kaisu auf einer Insel im Fluss Muonio zwischen Schweden und Finnland, voll ausgerüstete Hütten, Camping und ein kleines Restaurant betreibt. Sportfischer finden hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Gefangen werden Äschen, Bachforellen sowie Lachs und Meerforellen, die den 300 km langen Weg vom Bottnischen Meerbusen bis nach Rajamaa gefunden haben.

Der Muoniofluss ist traditionell der wichtigste Lachsfluss im ganzen Ostseeraum. Sportfischer aus aller Welt, insbesondere as Frankreich und Deutschland, nutzen dieses Angelrevier und die Gastlichkeit der Familie Malmström sowie deren individuelle Betreuung. Nach einer erfolgreichen Wintersaison wartet man hier am Fluss nun auf das Frühjahr sowie auf die Taghelle eines kurzen, intensiven Sommers.

Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über Kittilä oder auf dem Landwege mit dem PKW. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com