Havsvidden auf der Ostseeinsel Åland: »Eine idyllische und komfortable Hotelanlage«

 
Havsvidden auf der Ostseeinsel Åland: »Eine idyllische und komfortable Hotelanlage inmitten der Schärengärten«Wer auf Segeltörn geht und die zwischen Schweden und Finnland gelegenen Ålandinsel ansteuern möchte, findet die idyllische und komfortable Hotelanlage Havsvidden eine komfortable Hotelanlage inmitten der Schärengärten, die zu einem Aktivitätsurlaub einlädt – und für jeden etwas bietet – auch die Vorzüge eines Konferenzhotels mit Sauna, Schwimmbad und eigenem Bootsanleger.

»Die Scandinavian Islands sind eine einzigartige Region mit einer Natur und einem Menschenschlag, die bzw. der nirgends sonst in der Welt zu finden ist. Das ist natürlich auch überall für den Besucher spürbar. Unterkünfte, Aktivitäten, Restaurants, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten, Touristikpakete, Transportmittel – alles ist vorhanden und alles ist von den Schären geprägt. Es gibt viele Möglichkeiten, egal ob Sie nun Luxus oder Landleben suchen, es teuer oder billig, etwas turbulenter oder ruhig mögen – entscheiden Sie sich für das, was Ihnen am meisten zusagt. Das Einzige, dem man sich nicht entziehen kann, sind die Schären, Sicherheit und langfristige Beständigkeit. Alle sollen in den Genuss der Schären kommen, auch noch unsere Urenkel«. Urlauber erreichen die Insel Åland täglich ab Stockholm mit der Reederei Viking Line.

Horst Grenz, Leiter des Flensburger Instituts50plus: Ab 2009 werden wir zusammen mit Havsvidden unterschiedliche Seminare anbieten. Weitere Informationen: www.institut50plus.de, www.havsvidden.com und www.vikingline.de

Schweden – Rajamaa: »Petri Dank am Munio-Fluss«

 
Schweden - Rajamaa: »Petri Dank am Munio-Fluss«Der Muoniofluss ist traditionell der wichtigste Lachsfluss im ganzen Ostseeraum. Sportfischer aus aller Welt, insbesondere aus Frankreich und Deutschland, nutzen dieses Angelrevier und die Gastlichkeit der Familie Malmström sowie deren individuelle Betreuung. Nach einer erfolgreichen Wintersaison wartet man hier am Fluss nun auf das Frühjahr sowie auf die Taghelle des kurzen Sommers.

Auch in diesem Jahr steht unser Angelrevier am Munio-Fluss bei Anglern aus aller Welt hoch im Kurs, berichtet Lasse Malmström, der zusammen mit seiner Frau Kaisu auf einer Insel im Fluss Muonio zwischen Schweden und Finnland, voll ausgerüstete Hütten, Camping und ein kleines Restaurant betreibt. Sportfischer finden hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Gefangen werden Äschen, Bachforellen sowie Lachs und Meerforellen, die den 300 km langen Weg vom Bottnischen Meerbusen bis nach Rajamaa gefunden haben. Lasse Malmström ermutigt seine Gäste: »Wir angeln rund um die Uhr, weil die Sonne in Lappland nie untergeht.«

Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über Kittilä oder auf dem Landwege mit dem PKW. Weitere Informationen: Institut50plus www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com

Viking Line: Kurs Åland – Riesenüberraschung mitten im Meer

 
Viking Line: Kurs Åland Die rot-weiße Flotte der finnischen Reederei Viking Line verkehrt täglich zwischen Schweden und Finnland. Erleben Sie eine Seereise der besonderen Art, genießen Sie moderne, luxuriös ausgestattete Schiffe und dazu das unvergessliche Erlebnis einer Fahrt durch Skandinaviens einzigartige Schärenwelt.

Eine kleine Riesenüberraschung erwartet den Urlauber mitten im Meer. Wer die Ruhe sucht, sich entspannen will, der findet auf Aland das Sommerhaus seiner Wahl. Die Reederei Viking Line bietet mehr als 300 Ferienhäuser an. Und wer hat nicht schon davon geträumt? Ein Sommerhaus direkt am Wasser, ein Boot direkt vor der Tür, unabhängig sein von zeitlichen Vorgaben, mit der ganzen Familie oder zu zweit – auch allein – gemütlich entspannen, die Sommerhaussauna zu genießen und das Rauschen des Meeres hören. Die Åland-Inseln erreichen Sie mit den Fährschiffen der Viking Line täglich ab Stockholm oder aus Finnland kommend ab Helsinki.

»Licht des Nordens. Kraftvolle Farben, so wie sie Frühjahr und Herbst Jahr für Jahr verteilen, weiches Sonnenlicht, so wie der Sommer den Norden verwöhnt …« Åland, ein Inselparadies für alle, die die Stille der Natur suchen. Weitere Informationen: www.institut50plus.de und www.vikingline.de

Schweden – Gotland: Fridhem – idealer Ort für Entspannungsurlaube

 
Schweden - GotlandFridhem, erbaut in den Jahren 1861 – 62 und einst Sommerresidenz der schwedischen Prinzessin Eugenie, ist heute ein idealer Ort für Entspannungsurlaube, Festtage rund ums Jahr und ausgewählte Familientreffen oder auch der Platz für ihre nächste Sommerakademie, Mal- oder Urlaubsfreizeit. Ein charmantes und stilvolles Gästehaus mit nur 18 Zimmern bietet insbesondere der Generation 50plus Urlaub und Erholung inmitten der Natur, direkt am Strand der Ostsee. Zusätzlich bietet Fridhem Sommerhauser und Gruppenunterkünfte bis zu 50 Personen. Geboten wird in den Sommermonaten außerdem ein ausgesuchtes Kulturprogramm.

Die mittelalterliche Stadt Visby (UNESCO-Weltkulturerbe), das historische Zentrum der Insel Gotland, liegt nur 6 km von Fridhem entfernt. Die schwedische Fluglinie Gotlandsflyg Direktflüge ab Hamburg, PKW Touristen erreichen die Insel mit der Fährlinie Destination Gotland. Weitere Informationen:www.institut50plus.de und www.fridhemspensionat.se

Rajamaa, Schweden – »Weil die Sonne in Lapplandnie untergeht, angeln wir rund um die Uhr«

 
Auch in diesem Jahr steht unser Angelrevier am Munio-Fluss bei Anglern aus aller Welt hoch im Kurs, berichtet Lasse Malmström, der zusammen mit seiner Frau Kaisu auf einer Insel im Fluss Muonio zwischen Schweden und Finnland, voll ausgerüstete Hütten, Camping und ein kleines Restaurant betreibt. Sportfischer finden hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Gefangen werden Äschen, Bachforellen sowie Lachs und Meerforellen, die den 300 km langen Weg vom Bottnischen Meerbusen bis nach Rajamaa gefunden haben.

Der Muoniofluss ist traditionell der wichtigste Lachsfluss im ganzen Ostseeraum. Sportfischer aus aller Welt, insbesondere as Frankreich und Deutschland, nutzen dieses Angelrevier und die Gastlichkeit der Familie Malmström sowie deren individuelle Betreuung. Nach einer erfolgreichen Wintersaison wartet man hier am Fluss nun auf das Frühjahr sowie auf die Taghelle eines kurzen, intensiven Sommers.

Die Anreise erfolgt mit FINNAIR über Kittilä oder auf dem Landwege mit dem PKW. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.rajamaa.com

Tallink Silja: »Skandinavien aus einer Hand!«

 
Tallink Silja: »Skandinavien aus einer Hand!« Die Reederei Tallink Silja bietet ein ausgedehntes Routennetz rund um die Ostsee. Für die Planung einer Reise nach Finnland steht ein kompetentes Beraterteam zur Verfügung. Wissen sollten Touristen, dass sie bei Tallink Silja aus einem breiten Routennetz auswählen und kombinieren können. Sie können ihr eigenes Autopaket schnüren oder eine individuelle Rundreise planen. Finnland für Entdecker, so könnte das Thema Ihrer Reise heißen.

Helsinki (560 000 Einwohner) ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. Im klassizistischen Zentrum entdecken Sie den Marktplatz, den Kauppatori, die traditionelle Markthalle, das Stadthaus, den Dom, das Ständehaus und die Uspenski-Kathedralelle sowie die Universität. Sie werden in der Altstadt Erinnerungen an die Zarenzeit entdecken, das moderne Helsinki mit seinen Designgeschäften entdecken.

Helsinki kann für den Auto-Touristen Ausgangspunkt zu zahlreichen, sehr unterschiedlichen Zielorten sein: die Industrie- und Universitätsstadt Tampere, Hämeenlinna und Valkeakoski, Lathi, Jyväskylä, Savonlinna, Lappeenranta oder Porvoo, gelegen am Botnischen Meerbusen.

Gastronmisch wie kulturell werden Sie bei entsprechender Reiseplanung viel entdecken – komfortable Hotels, Sommerhotels oder Sommerhäuser sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Wer Finnland im Rahmen einer 10-Tage-Klassiker-Rundreise ab 987 € pro Person findet bei Tallink Silja das passende Angebot. Also auf in den Norden mit seinen hellen Nächten, freundlichen und aufgeschlossenen Menschen und einer wunderbaren Natur – entdecken Sie das Licht des Nordens. Weitere Informationen: www.tallinksilja.de

Institut50plus: »Gruppenreisen nach Norwegen«

 
Institut50plus: »Gruppenreisen nach Norwegen«»Enge, tief in die Küste eingeschnittene Fjorde mit unzähligen Wasserfällen, glasklare Seen und dichte Wälder, schneebedeckte Hochgebirge und weite Täler, die einzigartige Inselwelt der Lofoten – die Landschaften Norwegens bieten eine faszinierende Vielfalt«, so das Verlagshaus Würzburg.

Norwegen steht bereits seit Jahren im Focus des Flensburger Instituts50plus, dass sowohl Gruppenreisen für Vereine und Verbände als auch für Volkshochschulen durchführt. Magnet für Individualreisende auch in diesem Jahr die norwegische Küstenreise auf der Hurtig-Route Bergen – Kirkenes – Bergen, das Thema »Faszination Postschiff«. Den Reisekatalog 2008 des Speziveranstalters Neubauer-Reisen, Flensburg, erhalten Sie auf Wunsch: www.neubauer-reisen.de.

Da die nordischen Staaten, insbesondere auch Norwegen, zu den »Naturperlen Europas« zählen und zudem moderne, demokratische Sozialstaaten, mit einem unerschöpflichen Reichtum an sozialer, ökologischer und ökonomischer Kreativität verkörpern, ist der Bereich Fachstudienreisen unter anderem mit den Themen »Intelligentes Norwegen« oder »Norwegen: Impressionen einer modernen Industrienation« beim Institut50plus angesiedelt. Horst Grenz, Leiter des Flensburger Instiutus50plus betont: »Ausgerichtet auf zielgruppenspezifische Interessen, auf Wunsch verbunden mit der Darstellung kultureller & sozialer, ökonomischer & ökologischer, oder bildungspolitischer Positionen, entwickeln wir Ihre Fachstudienreise nach Maß.« Weitere Informationen: www.institut50plus.de und www.verlagshaus.com

Schweden – Kukkolaforsen: » Wildwasserfahren und Saunaakademie«

 
Schweden - KukkolaforsenHoch im Norden Schwedens denkt man weiter. Unter dem Dach von »Heart of Lapland«, also einer gemeinsamen Marke, verfolgen unterschiedliche touristische Leistungsträger eine gemeinsame Strategie: Sie sorgen ‚vor Ort’ für ein »ausgezeichnetes Programmangebot« sowie eine »kundenorientierte Betreuung«, insbesondere in der Vermarktung in Mitteleuropa aber ziehen sie an einem Strang, eine bisher erfolgreiche Strategie.

Das Tourist- und Konferenzzentrum Kukkolaforsen liegt 15 km nördlich der Stadt Haparanda am Fluss Tome, direkt am Ufer eines historischen Fischzuchtgebietes. Noch heute werden, wie schon im 17. Jahrhundert, Felchen mit dem Kescher gefangen. Über die Fischzucht gibt auch das mit viel Sorgfalt ausgebaute Fischereimuseum dem Besucher Auskunft. Kukkolaforsen rühmt sich seiner regionalen Fischspezialitäten aus der hauseigenen Felchenbraterei. Kukkulaforsen ist in jeder Jahreszeit spannend. Erleben Sie Wildwasser total! Eine Fahrt auf dem brausenden Strom an der schwedisch-finnischen Grenze mit unseren erfahrenen Tourenleiten ist ein unvergessliches Abenteuer. Von der Eisschmelze bis zur Eisbildung können rund um die Uhr Gruppentouren stattfinden.

Und nach der Wildwasserfahrt findet man die absolute Entspannung in unserer VIP-Sauna mit vier verschiedenen Einrichtungen: Trockenkiefersauna, Römisches Dampfbad, Whirlpool und original Tometal-Räuchersauna. Wenn sie eine Reise in den Norden Schwedens unternehmen, so Horst Grenz vom Institut50plus, sollten sie einen Aufenthalt in Kukkolaforsen einplanen. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.kukkolaforsen.se.

Wilderness Lodge Tärendö »Spezielle Aufenthaltsprogramme für Vereine und Verbände«

 Wilderness Lodge Tärendö
Hoch im Norden Schwedens denkt man weiter. Unter dem Dach von »Heart of Lapland«, also einer gemeinsamen Marke, verfolgen unterschiedliche touristische Leistungsträger eine gemeinsame Strategie: Sie sorgen ‚vor Ort’ für ein »ausgezeichnetes Programmangebot« sowie eine »kundenorientierte Betreuung«, insbesondere in der Vermarktung in Mitteleuropa aber ziehen sie an einem Strang, eine bisher erfolgreiche Strategie.

Zu dieser Initiative gehört auch Wilderness Lodge Tärendö, 8o km nördlich des Polarkreises. Reise- und Tagungsgruppen finden in dieser urwüchsigen Umgebung ein komfortables Hotel mit hervorragendem Servicepersonal und vielen Annehmlichkeiten. Die Angebotsschwerpunkte: Husky- und Schneemobilsafaris, Kanufahrten auf dem Tärendö River, Fischen und Wildniscamps. Auf Wunsch erarbeitet Tärendö spezielle Aufenthaltsprogramme für Vereine und Verbände. Die Anreise erfolgt mit SAS nach Luleå. Wenn der Norden Schwedens lockt, sollten Sie einen Aufenthalt in Tärendö einplanen. Weitere Informationen: www.instititut50plus.de und www.foresthotel.se

Viking Line – »Mehr als 300 Ferienhäuser auf Åland«

 
Viking Line - »Mehr als 300 Ferienhäuser auf Åland« Eine kleine Riesenüberraschung erwartet den Urlauber mitten im Meer. Wer die Ruhe sucht, sich entspannen will, der findet auf Aland das Sommerhaus seiner Wahl. Die Reederei Viking Line bietet mehr als 300 Ferienhäuser an. Und wer hat nicht schon davon geträumt? Ein Sommerhaus direkt am Wasser, ein Boot direkt vor der Tür, unabhängig sein von zeitlichen Vorgaben, mit der ganzen Familie oder zu zweit – auch allein – gemütlich entspannen, die Sauna genießen und das Rauschen des Meeres hören. Die Åland-Inseln erreichen Sie mit den Fährschiffen der Viking Line täglich ab Stockholm oder aus Finnland kommend ab Helsinki.

»Licht des Nordens. Kraftvolle Farben, so wie sie Frühjahr und Herbst Jahr für Jahr verteilen, weiches Sonnenlicht, so wie der Sommer den Norden verwöhnt …« Åland, ein Inselparadies für alle, die die Stille der Natur suchen. Weitere Informationen: www.institut50plus.de und www.vikingline.de