Bärbel Wardetzki: Wir haben es in der Hand, ob wir gekränkt reagieren oder ein Problemkonstruktiv und ohne Beziehungsabbruch lösen

Eine Kränkung ist wie ein Schlag ins Gesicht, eine Ohrfeige für die Seele. Sie trifft direkt unser Selbstwert-gefühl. Wir fühlen uns nicht respek-tiert, nicht wertgeschätzt und nicht verstanden.

Die erfahrene Psychotherapeutin und Bestsellerautorin zeigt, dass wir Kränkungen nicht hilflos ausgeliefert sind. Je mehr wir wissen, was uns kränkt, welche alten Wunden durch aktuelle Verletzungen aufgerissen werden und welche Möglichkeiten wir haben, uns zu schützen, umso weniger müssen wir unter Kränkungsgefühlen leiden.

Das Buch bietet anhand von 25 bewährten Geheim-Tipps praktische Hilfen für typische Känkungssitua-tionen in privaten und beruflichen Lebens-lagen. Ein kleiner Test am Ende des Buches verrät, ob man eher der agressive oder der depressive Kränkungs-typ ist. Weitere Informationen: www.koesel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.