Schleswig-Holstein Musik Festival: »Pipa trifft auf Piccolo-Flöte – die Frist für den chinesisch-deutschen Kompositionswettbewerb läuft«

Die Frist läuft. Nur noch zwei Monate bis zum Abgabetermin: Anlässlich des SHMF-Länderschwerpunkts „China“ 2012 ist – in Zusammenarbeit mit dem Central Conservatory of Music Beijing, China – ein chinesisch-deutscher Kompositionswettbewerb für Kammermusik ausgeschrieben.


Festivalorchester, Foto @ Axel Nickolaus

Die prämierten Werke werden im August 2012 im Hauptprogramm des Schleswig-Holstein Musik Festivals uraufgeführt. Die Uraufführungen werden vom Ensemble ConTempo Beijing, das zum ersten Mal in Europa auftritt, gespielt und im Rahmen eines gemeinsamen Workshops vom Ensemble Modern und dem Ensemble ConTempo Beijing einstudiert.

Das Ensemble ConTempo Beijing gründete sich aus Studenten des Central Conservatory of Music Beijing, China. Das Ensemble, das in variabler Besetzungsgröße auftritt und sowohl europäische als auch chinesische Instrumente verwendet, wurde seit seiner Gründung von Musikern des Ensemble Modern aus Frankfurt am Main trainiert und begleitet. Ihr erster öffentlicher Auftritt in Beijing im Mai 2011 fand ein internationales Presseecho.

Erklärtes Ziel der Zusammenarbeit von Ensemble ConTempo Beijing und Ensemble Modern ist es, die zeitgenössische Musik Chinas einer möglichst breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Teilnahmeberechtigt sind Komponistinnen und Komponisten, die aus Deutsch-land oder China stammen oder dort ihren festen Wohnsitz haben und nicht älter als 35 Jahre sind. Die Komposition sollte mindestens eine Septettbesetzung und mindestens ein chinesisches Instrument aufweisen. Abgabetermin ist der 10. Januar 2012. Weitere Informationen unter www.shmf.de/contempo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.