Institut50plus: »Über 290 grandiose Bilder zeigen die unglaublich vielfältige Natur des Nordens«

Grüne Täler, kupferrote Holzhäuser, das schillernde Blau des Wasser, der magische Schein des Polarlichts: grandiose Aufnahmen aus dem Land der Mitternachtssonne.

Ein Sonnenuntergang, bei dem die Sonne nicht untergeht, ein hell erleuch-teter Himmel um Mitternacht, Nord-lichter, die wie bunte Vorhänge über das Firmament ziehen – Skandinavien bietet nicht nur Himmelsschauspiele ohne-gleichen, auch die Natur ist in den nördlichen Ländern Europas noch von einer Unberührtheit und Dramatik, wie man sie sonst kaum noch findet. Die geschichtsträchtigen Handelsstädte und idyllischen Fischerdörfer, die alten Kirchen und Klöster, die Schlösser und Herrenhäuser erzählen von der bewegten Vergangenheit der nordischen Länder.

Norwegen – das Land der Fjorde und Fjells – fasziniert durch grandiose Land-schaften und schöne Städte. In schmucken Küstendörfern und den alten Königsstädten Oslo, Bergen und Trondheim genießt man das Licht der Mitternachtssonne.

Finnland bietet in seiner Ornamentik aus Wasser und Land eine einzigartige Natur. Mittelalterliche Kirchen, Burgen und Festungen sowie alte Hafenstädte künden unter dem zauberischen Licht des Nordens von der Geschichte des Landes.

Schweden ist der Inbegriff für Idylle: kupferrote Holzhäuser in lichten Wäldern, ruhige Buchten im Schärengürtel, einsame Hütten auf winzigen Inseln. Stockholm, das Herz des Landes, wird zu Recht „Venedig des Nordens“ genannt.

Über 290 grandiose Bilder zeigen die unglaublich vielfältige Natur des Nordens – die faszinierende Küste mit ihren Schären und tief eingeschnittenen Fjorden, lichte Wälder und karge Steinwüsten, Gletscher, Geysire und Wasserfälle, grüne Täler und schroffe Gebirge – in ein einzigartiges Licht taucht. Und im Winter kann man mit etwas Glück auch das Polarlicht erleben, das mit seinem magischen Schein den Himmel erhellt. Die thematischen Schwerpunkte: Feste und Feiern, Spezialitäten der nordischen Küche, Postschiffe der Hurtigruten, Klassizistische Architektur in Helsinki, Landschaften und Menschen. Weitere Informationen: www.verlagshaus.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.