Albrecht Müller & Wolfgang Lieb: Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch

Mit den NachDenkSeiten setzen sich Wolfgang Lieb und Albrecht Müller wohltuend seit Jahren vom Medien-mainstream ab. In ihrem neuen Jahrbuch durchleuchten sie kritisch die Berichterstattung zu den wich-tigsten Themen und decken auf, wie wir alle von den Meinungs-machern aus Politik, Wirtschaft und Medien manipuliert werden sollen.

Wolfgang Lieb und Albrecht Müller fassen die politisch wichtigsten Themen des Jahres 2012 zusammen und benennen klipp und klar die Dinge, die im Medienmainstream sonst nicht zu hören oder zu sehen sind. Und sie regen zum Nachdenken an mit dem Ziel, dass immer mehr Bürgerinnen und Bürger immer weniger bereit sind, sich von skrupelloser Manipulation und willfähriger Meinungsmache bevormunden zu lassen.

Wolfgang Lieb und Albrecht Müller durchleuchten in einem zusammenfassenden Rückblick die wichtigsten politischen Themen des Jahres 2012, das geprägt war von dem politischen Zickzackkurs der Parteien inklusive Selbstdemontage einiger Politiker, den Ereignissen in Fukushima und der anschließenden Atomkraftdebatte, der arabischen Revolution mitsamt weltpolitischen Folgen, nach wie vor den Auswirkungen der Finanzkrise und dem Kampf um den Euro.

Wolfgang Lieb, Jurist, ist als freier Publizist tätig. Zuvor war er Staatssekretär im Wissenschaftsministerium in NRW. Albrecht Müller ist ebenfalls Publizist und Nationalökonom. Seine Bücher sind Bestseller, zuletzt sein Buch über Joachim Gauck Der falsche Präsident. Weitere Informationen: www.westendverlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.