Bachblüten-Therapie: »Die Texte machen deutlich, warum negative Seelenzustände entstehen«

Diese großformatigen Meditations-karten sind ein »Schlüssel zur Seele«, sie sollen dem Betrachter ermöglichen, sein ganz persönliches Verhältnis zu den 38 Bach-Prinzipien zu vertiefen.

Die Blütenbilder auf den Vorderseiten wirken direkt auf unbewusste seelische Strukturen und haben eine harmonisierende Wirkung. Die Texte auf den Rückseiten machen deutlich, warum negative Seelenzustände entstehen, und zeigen Schritt für Schritt den Weg zu konstruktiven Verhaltensänderungen auf. Auf diese Weise kann jeder die Original Bach-Blütentherapie schnell und unkom-pliziert erlernen und anwenden.

Mechthild Scheffer, internationale Fachautorität der Original Bach-Blütentherapie, führte das Werk von Dr. Edward Bach 1981 im deutschen Sprachraum ein. Seither wird die Original Bach-Blütentherapie von ihr systematisch in der Anwendung erweitert und ausgebaut. Jahrzehntelang fungierte Mechthild Scheffer als Repräsentantin des englischen Bach Centres in den deutschsprachigen Ländern. Sie gründete die Institute für Bach-Blütentherapie, Forschung und Lehre in Hamburg, Wien und Zürich. Ihre Ausbildungsseminare werden nach wie vor von Anwendern und Therapeuten rege besucht. Mechthild Scheffers mehr als 30-jährige Praxis- und Forschungstätigkeit fand ihren Niederschlag in 14 Büchern und diversen anderen Veröffentlichungen. Einige ihrer Bücher gelten als Grundlagenwerke der Original Bach-Blütentherapie und wurden in viele Sprachen übersetzt. Weitere Informationen:www.randomhouse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.