Ein weit verbreitetes Gefühl – »Ich bin am Ende meiner Kräfte!«

„Ich bin am Ende meiner Kräfte!“ – ein weit verbreitetes Gefühl. Wer dann keine Kraftquellen findet, dem drohen Erschöpfung und Krise. Dieses Buch ist eine spirituelle Wohltat für alle, die im Alltag an Belastungsgrenzen stoßen. Für alle, die spüren, dass das Leben so nicht weitergehen kann – und die es nicht bis zum Burnout kommen lassen wollen.

Als Klinikseelsorger ist Josef Epp beinahe täglich mit tragischen Lebensgeschichten konfrontiert … ‚Ich wusste, dass ich ein Buch über das Thema Burn-out schreiben muss und wie man den körperlichen Erschöp-fungszuständen begegnen kann.‘ … In seinem Buch versucht er aufzuzeigen, welche Quellen den Menschen mitge-geben wurden. Und welche Möglichkeiten es gibt, diese nicht versiegen zu lassen.

So schrieb die Allgäuer Zeitung: »Ein aktuelles Thema. Immer mehr Menschen leiden in Deutschland an mentalen Erschöpfungszuständen. Insbesondere die helfenden Berufsgruppen sind betroffen, aber auch Sportler, Politiker, Lehrer, Verkäufer.« Weitere Informationen: www.randomhouse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.