Schleswig-Holstein Musik Festival: »Justus Frantz ist Solist beim großen Jubiläumsfest«

 
justus-frantz.pngDer Festivalgründer und ehemalige Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals, Justus Frantz, wird das Konzert zum 25-jährigen Jubiläum am 15. August in der Sparkassen-Arena in Kiel als Solist mitgestalten. Er wird gemeinsam mit Christoph Eschenbach das Doppelkonzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365 von Wolfgang Amadeus Mozart spielen.

Zu den SHMF-Gratulanten gehören außerdem die Geigerin Midori, der Trompetenvirtuose Sergei Nakariakov, der Vokalakrobat Bobby McFerrin, der Bariton Matthias Goerne und der Schlagzeugstar Martin Grubinger sowie die Chor- und Orchester-akademie des Festivals. Geleitet wird das Konzert von Christoph Eschenbach, die Moderation übernimmt Alida Gundlach.

Justus Frantz wuchs im ostholsteinischen Tesdorf auf. Nach dem Studium von Klavier und Dirigieren bei Eliza Hansen in Hamburg, bei Wilhelm Kempff in Positano sowie bei Wilhelm Brückner-Rüggeberg in Hamburg gewann er als Preisträger des Münchner ARD-Wettbewerbs erstmals im Jahr 1967 die Aufmerksamkeit eines größeren Publikums. Als Herbert von Karajan den jungen Pianisten 1970 engagierte, gelang der internationale Durchbruch. Tourneen mit den Berliner Philharmonikern, den Wiener Philharmonikern, dem Orchestre de Paris und der Tschechischen Philharmonie sowie Auftritte bei den Salzburger Festspielen folgten. 1986 rief Justus Frantz das SHMF ins Leben, dessen Intendant er bis 1994 war.

1995 gründete er die Philharmonie der Nationen. Die markantesten Stationen der Zusammenarbeit mit diesem Orchester waren Konzerte vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen, bei Papst Johannes Paul II. in Castel Gandolfo, in der Kuppel des Deutschen Reichstags und in der Verbotenen Stadt in Peking. Höhepunkte des Konzertjahres 2005, des zehnjährigen Bestehens der Philharmonie der Nationen, waren eine Tournee mit Konzerten in den antiken Arenen von Aspendos und Ephesos, ein Auftritt bei den Salzburger Festspielen sowie eine ausgedehnte China-Tournee. Neben der Arbeit mit der Philharmonie der Nationen wirkt Justus Frantz als Gastdirigent zahlreicher internationaler Orchester, als Solist in Orchester- und Kammerkonzerten sowie als Intendant seines eigenen Festivals auf Gran Canaria. Weitere Informationen: www.shmf.de und www.institut50plus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.