EUROPAS HOHER NORDEN: Oivangin Lomakartano

Unter Wahrung einer faszinierenden finnischen Traditionen der vergangenen Generationen haben Heikki und Tuula das Ferienzentrum Lomakartano Oivanki auf den gleichen uralten Wohnstätten gebaut wie die einstigen Samen. Heute arbeitet auch der junge Wirt Kalle in dem Familienunternehmen und setzt somit die Tradition von Oivanki fort.

Schon vor Jahrtausenden lebte man in Kuusamo an den Seen von Oivanki in Respekt vor der Natur und in Harmonie mit ihr. Man lebte vom Fischfang, von der Jagd und vom Sammeln von Naturprodukten. Etwas später haben die Waldsamen ihre Kota-Zelte an den gleichen Ufern errichtet. Die Gewässer und die umgebenden Wälder waren ergiebiges Wildland für sie. Viele Ortsnamen in Oivanki und Seennamen sowie zahlreiche Geschichten und Glaubenssätze gehen auf diese samische Zeit zurück.

Ob Sie nun geschäftlich oder privat unterwegs sind, Ukonkivi, das Restaurant auf Bestellung und die vier stattlichen Blockhäuser bieten Ihnen und Ihrer Reisegesellschaft den perfekten Rahmen für die wichtigen Momente Ihres Lebens. Alle Ferienhäuser von Oivanki liegen an klaren, fischreichen Gewässern und eignen sich sowohl für Unternehmenszwecke, Familienfeste als auch als Urlaubsort.