Jazz Baltica

Jeden Sommer reisen internationale Jazzgrößen nach Norddeutschland, um ein Wochenende lang die Vielfalt und Schönheit der Jazzmusik zu zelebrieren. Ihr Ziel: JazzBaltica. Seit mehr als einem Viertel Jahrhundert bringt das Festival Altmeister, Nachwuchsmusiker und Publikum in einmaliger Atmosphäre zusammen. Die Auftritte von Hank Jones, Don Friedman, Edward Vesala, Sting, den Cuban All Stars, Viktoria Tolstoy, Cæcilie Norby, Dianne Reeves, den Musikern um E.S.T. sowie jene von Paolo Conte, Al Jarreau, Herbie Hancock, Dave Holland und Pat Metheny sind legendär. Seit 2012 lenkt der schwedische Jazz-Posaunist Nils Landgren, langjähriger Begleiter des Festivals, als künstlerischer Leiter die Geschicke von JazzBaltica. In der Gemeinde Timmendorfer Strand, sowie in Husum bringt er Musiker aus dem Ostseeraum zusammen.

»JazzBaltica und mich verbindet eine besondere Liebe. Ich kann gar nicht sagen, wie aufregend es für mich war, jedes Jahr ein Teil dieses einmaligen Festivals zu sein. Das erste Jahr 1991 bedeutete reine Pionierarbeit, keiner hätte sich damals träumen lassen, dass JazzBaltica eine solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Und ich hätte mir nie träumen, dass ich einmal als Künstlerischer Leiter an der Spitze dieses international geschätzten Kleinods unter den Jazzfestivals stehen würde«, beschreibt Landgren seine Verbindung zum Festival. Weitere Informationen: www.shmf.de